Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kindergeld nur für Kinder, die gut Dänisch sprechen
Nachrichten Norddeutschland Kindergeld nur für Kinder, die gut Dänisch sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 21.01.2017
Anzeige
Nein zur Volksabstimmung über EU-Austritt:

Der dänische Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen kann sich nicht vorstellen, dass es zu einer Volksabstimmung über die Mitgliedschaft Dänemarks in der EU kommt. Das versicherte Rasmussen bei einer Fragestunde im Parlament, dem Folketing. „Es ist in jeder Hinsicht im Interesse Dänemarks, in der EU zu bleiben“, sagte er auf die Frage eines Oppositions- Abgeordneten. „Ich habe nicht vor, eine Volksabstimmung über Dänemarks zukünftige Mitgliedschaft in der EU zu veranstalten“, sagt Rasmussen. Die langjährige Vorsitzende der Dänischen Volkspartei, Parlamentspräsidentin Pia Kjærsgaard, wies die Behauptung zurück, ihre Partei habe nach der britischen Brexit-Abstimmung eine Volksabstimmung über die EU-Mitgliedschaft Dänemarks gefordert. Damit pfiff sie den amtierenden Parteichef Kristian Thulesen Dahl zurück, der nach dem Erfolg der Brexit-Befürworter in Großbritannien ein EU-Referendum auch in Dänemark gefordert hatte.

 

Kein Dänisch, kein Kindergeld: Zweisprachigen Familien soll das Kindergeld gestrichen werden, wenn ihr Kind mit drei Jahren kaum Dänisch sprechen kann und auch nicht in den Kindergarten geht, um dort am Sprachförderunterricht teilzunehmen. Das sieht ein Gesetzesvorschlag vor, den die bürgerliche Kleeblatt-Regierung unter Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen ins Folketing eingebracht hat. Das Gesetz wird voraussichtlich noch in diesem Jahr in Kraft treten – bei der ersten Lesung im Folketing stimmte eine große Mehrheit dafür. Das Kindergeld für Kinder zwischen drei und sechs Jahren beträgt 14 220 Kronen (etwa 2000 Euro) im Jahr. Für Babys bis zwei Jahre gibt es 17 962 (2416 Euro) Kronen. Die vollen Beträge erhalten Eltern mit einem Jahreseinkommen bis 700 000 Kronen (100000 Euro). Bei höherem Einkommen sinkt das Kindergeld um zwei Prozent des Einkommens. Zum Vergleich: In Deutschland gibt es für das erste und zweite Kind 2304 Euro Kindergeld im Jahr.

       

Lange Schlangen vor der Burger-Tanke: Vor einem halben Jahr noch ein Schandfleck in Kopenhagen, jetzt eine der besten Burger-Bars weltweit: der Gasoline Grill, nicht weit entfernt von Schloss Rosenborg und dem Königlichen Garten. Der US-amerikanische Medienkonzern Bloomberg hat die Burger-Tankstation zu einem der 37 besten Burger-Grills weltweit gewählt. Auf dem europäischen Kontinent hat es nur noch ein Grill in Paris auf diese Liste geschafft. Seitdem kommen so viele Burger-Liebhaber, dass schon am Nachmittag die Zutaten für die vier verschiedenen Burger alle sind, berichtete Besitzer Klaus Wilstrup. Der Umsatz sei mitten im nasskalten Winter auf Hochsommer-Niveau gestiegen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schleswig-Holstein will bis 2020 insgesamt 50 solcher Treffpunkte schaffen – 12,6 Millionen Fördermittel sind bereits geflossen.

21.01.2017

Zuhören, rechnen, beraten: Die sozioökonomischen Berater der Landwirtschaftskammer verhelfen Bauern zu neuen Perspektiven.

21.01.2017
Seite Drei Ratzbek/Gudow - Wo der Gasthof

Rund 200 Dorf-Gasthöfe gibt es noch im Land, halb so viele wie vor zehn Jahren. Das Sterben geht weiter – aber nicht überall. Wir fragten Wirte nach ihrem Geheimnis.

21.01.2017
Anzeige