Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kleinkind getötet - Verdacht gegen Mutter und Freund erhärtet
Nachrichten Norddeutschland Kleinkind getötet - Verdacht gegen Mutter und Freund erhärtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 22.12.2012
Rettungskräfte besprechen den Einsatz. Foto: Marius Becker
Anzeige
Köln

Die Leiche wurde obduziert. Die Untersuchung ergab, dass das Kleinkind starb, bevor es mehrere Stunden später am Freitagabend an einem See gefunden wurde. „Die Ermittler gehen derzeit von einem Gewaltverbrechen aus“, sagte Polizeisprecher Carsten Möllers. Die Motivlage und der genaue Tatablauf seien noch unklar. Auch müsse ermittelt werden, auf welche Weise die beiden an der Tat beteiligt waren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Kampfhund hat am Samstag in Brunsbüttel einen 15-Jährigen ins Gesicht gebissen und verletzt. Der Jugendliche sei in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Polizeisprecher mit.

23.12.2012

Zwei Kegelrobbenbabys haben am Samstag in der Seehundstation Friedrichskoog (Dithmarschen) ihre Quartiere im Aufzuchtbecken bezogen. Es sind Tier-Waisen, die ohne menschliche Hilfe keine Überlebenschance hätten, wie Stationsleiterin Tanja Rosenberger sagte.

23.12.2012

Auf schneeglatter Fahrbahn sind am Samstag auf der A1 Lübeck-Hamburg sechs Autos ineinandergefahren. Es habe Verletzte gegeben, wie viele sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher in Lübeck.

23.12.2012
Anzeige