Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Krankenhäuser: Weniger Personal führt zu Hygieneproblemen
Nachrichten Norddeutschland Krankenhäuser: Weniger Personal führt zu Hygieneproblemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 26.10.2012
Der Kongress widmet sich der Hygiene im Krankenhaus. Quelle: Uwe Zucchi/Archiv
Anzeige
Hamburg

Für Hygieneprobleme an Krankenhäusern sind nach Expertenansicht auch Einsparungen beim Personal mitverantwortlich. „Wenn die Zeit für gewissenhaftes Arbeiten nicht mehr da ist, darf man sich nicht wundern, wenn manches zu kurz kommt“, sagte Harm van Maanen, Organisator des 10. Gesundheitspflege-Kongresses, am Freitag in Hamburg. „Es gibt eine starke Korrelation zwischen den Einsparungen beim Personal und Hygieneproblemen“. Joachim Prölß, Direktor für Patienten- und Pflegemanagement am Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf (UKE), forderte mehr qualifiziertes Personal für den Hygienebereich in Krankenhäusern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Hygieneprobleme an Krankenhäusern sind nach Expertenansicht auch Einsparungen beim Personal mitverantwortlich.

26.10.2012

Schleswig-Holsteins Gesundheitsministerin Kristin Alheit (SPD) fordert die Menschen angesichts der Neuregelung bei Organspenden zu einer persönlichen Entscheidung auf.

26.10.2012

Schleswig-Holsteins Gesundheitsministerin Kristin Alheit (SPD) fordert die Menschen angesichts der Neuregelung bei Organspenden zu einer persönlichen Entscheidung auf.

26.10.2012
Anzeige