Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kripo ermittelt wegen Vergewaltigung in Kaserne
Nachrichten Norddeutschland Kripo ermittelt wegen Vergewaltigung in Kaserne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 10.11.2017
Anzeige
Panker/Kiel

„Wir können den Einsatz bestätigen. Unser Kriminaldauerdienst war vor Ort“, sagte Oliver Pohl von der Polizeidirektion Kiel gegenüber den Kieler Nachrichten. Der Behördensprecher bestätigte auch, dass es zwei 18 und 22 Jahre alte Geschädigte und einen 29-jährigen Tatverdächtigen gebe. Dieser befinde sich in Polizeigewahrsam in Kiel.

„Wir stehen allerdings noch am Anfang der Ermittlungen“, so Pohl weiter. Diese führe die Kriminalpolizei Plön.

Nach Informationen dieser Zeitung hatte an dem Abend eine Schießübung auf dem Truppenübungsplatz Todendorf in einem Fest einen rauschenden Abschluss gefunden. Der Alkohol soll in Strömen geflossen sein, auch Vorgesetzte hätten sich betrunken. Eine der Geschädigten soll einen Alkoholwert weit über eine Promille gehabt haben. Details des schwerwiegenden Tatvorwurf wollte die Polizei allerdings nicht schildern: „Nähere Informationen teilen wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht mit“, so Oliver Pohl.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige