Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Land hilft verschuldeten Kommunen
Nachrichten Norddeutschland Land hilft verschuldeten Kommunen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 14.10.2015
Anzeige
Kiel

Die Städte Lübeck, Bad Segeberg, Schwarzenbek, Lauenburg und der Kreis Ostholstein bekommen auch 2016 wieder etwas mehr finanzielle Luft. Das Land hat erneut insgesamt 180 Millionen Euro an sogenannten Konsolidierungshilfen frei gemacht. Damit unterstützt es zusammen 16 finanzschwache Kommunen in Schleswig-Holstein bei der Haushaltssanierung.

Zum Schuldenabbau gebe es keine ernsthafte Alternative, „denn die Schulden, die wir heute aufnehmen, müssen unsere Kinder und Enkelkinder eines Tages mit Zins und Zinseszins zurückzahlen“, sagte SPD-Innenminister Stefan Studt gestern in Kiel anlässlich der Unterzeichnung der entsprechenden Konsolidierungs-Vereinbarung mit den Kommunen.

In den Jahren 2012 bis 2015 bekamen beziehungsweise bekommen die 16 Städte und Kreise schon insgesamt 240 Millionen Euro an Konsolidierungshilfen. „Mit ihren Eigenanstrengungen und der finanziellen Unterstützung des Landes ist es bereits einigen Kommunen gelungen, die Defizite aus der Vergangenheit erfolgreich abzubauen“, sagte Studt. Er verwies auf die Erfolge der Städte Neumünster und Schwarzenbek im Kreis Herzogtum Lauenburg sowie des Kreises Pinneberg.

Konsolidierungshilfen vom Land erhalten die vier kreisfreien Städte Flensburg, Neumünster, Kiel und Lübeck. Außerdem bekommen die sechs Kreise Dithmarschen, Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Pinneberg, Plön und Schleswig- Flensburg Geld, ebenso die sechs kreisangehörigen Städte und Gemeinden Lauenburg/Elbe, Schwarzenbek, Pellworm, Pinneberg, Uetersen und Bad Segeberg.

wh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

150 Gäste kamen zum Jahresempfang der Landeshaus-Journalisten in Molfsee.

14.10.2015

Sekundarstufenlehrer erhalten A13.

14.10.2015

Region kann von den Spielen profitieren.

14.10.2015
Anzeige