Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Liebing zum Direktkandidaten gewählt
Nachrichten Norddeutschland Liebing zum Direktkandidaten gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 12.03.2016

Der CDU-Landesvorsitzende Ingbert Liebing zieht als Direktkandidat im Wahlkreis Nordfriesland-Nord in den Landtagswahlkampf. Der 52-Jährige erhielt gestern auf einer Mitgliederversammlung in Niebüll nach eigenen Angaben alle 93 Stimmen. „Das ist ein guter Rückhalt an der Basis in meinem Heimat-Wahlkreis“, sagte Liebing. „Das gibt Rückenwind für den Wahlkampf und für den angestrebten Regierungswechsel.“ Der Bundestagsabgeordnete will Spitzenkandidat zur Landtagswahl werden, die am 7. Mai nächsten Jahres stattfindet. Über die Spitzenkandidatur entscheidet die Nord-CDU am 11. Juni in Neumünster mit der Aufstellung der Landesliste. Liebing hat angekündigt, auch dann von Berlin nach Kiel zu wechseln, wenn er nicht Ministerpräsident werden sollte.

Seit mehr als zehn Jahren vertritt Liebing, der seit fast 20 Jahren in Morsum auf Sylt zu Hause ist, den Wahlkreis Nordfriesland und Dithmarschen-Nord im Deutschen Bundestag. Dreimal war er direkt gewählt worden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Urlauber werden sich das Erlebnis der Überfahrt auf See nicht nehmen lassen, meint der Chef des deutsch-dänischen Fährunternehmens Scandlines, Søren Poulsgaard Jensen.

12.03.2016

Nord-Liberale rüsten sich für Landtagswahl — Kritik an Flüchtlingspolitik des Bundes.

12.03.2016

Die neue Rader Hochbrücke auf der A7 bei Rendsburg soll breiter werden als die bisherige.

12.03.2016
Anzeige