Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lkw verliert Schwefelsäure - Drei Leichtverletzte

Parchim Lkw verliert Schwefelsäure - Drei Leichtverletzte

Nachdem ein Gefahrguttransporter in Parchim in Mecklenburg-Vorpommern 30-prozentige Schwefelsäure verloren hat, sind am Dienstag mindestens zwei Menschen leicht verletzt worden. Nun müssen mehrere hundert Liter umgepumpt werden.

Feuerwehrleute in Schutzanzügen reinigen am 01.03.2016 in Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) nach einem Chemie-Unfall mit einem Lastwagen, der Schwefelsäure geladen hat, die Unfallstelle.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Parchim. Der Lkw-Fahrer und ein Feuerwehrmann seien mit Atemwegsproblemen vorsorglich in Kliniken gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher in Ludwigslust. Beide konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Allerdings habe sich ein Polizeibeamter am späten Vormittag mit Reizungen der Atemwege in medizinische Behandlung begeben müssen.

Der Lkw hatte 30-prozentige Schwefelsäure auf offener Straße verloren, weil Fässer der Ladung undicht gewesen sein sollen.

Zur Bildergalerie

Der Lkw hatte 30-prozentige Schwefelsäure auf offener Straße verloren, weil Fässer der Ladung undicht gewesen sein sollen. Zwei Straßen waren gesperrt worden, eine wurde von der Säure beschädigt.

Anwohner sollen Türen und Fenster weiter geschlossen halten. Wie ein Polizeisprecher sagte, soll es beim Umpumpen von mehreren hundert Litern Schwefelsäure zum Entweichen ätzender Dämpfe kommen können. Die Feuerwehr rechnete nach eigenen Angaben damit, dass dieser Vorgang aber am frühen Nachmittag beendet sein sollte.

Zunächst hatte die Polizei von hochkonzentrierter Salzsäure gesprochen, ihre Angaben aber später korrigiert.

dpa/kha

Schwefelsäure

Schwefelsäure ist ein wichtiger Grundstoff in der chemischen Industrie. Verwendet wird die in reinem Zustand ölige und farblose Säure zur Herstellung von Dünger, Wasch- oder Arzneimitteln sowie Sprengstoffen. Verdünnt ist die zähflüssige Substanz als Batteriesäure ein wichtiger Bestandteil von Autobatterien. Die aggressive Säure zerstört in konzentrierter Form organisches Gewebe wie Haut oder Fleisch. Gelangt die Säure in die Augen, droht Blindheit. Vermischt sich konzentrierte Schwefelsäure mit Wasser, wird starke Hitze freigesetzt, so dass die Mischung zu kochen beginnen kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.