Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Lokaler LIVE-Ticker: Hiller-Ohm (SPD) darf doch wieder in den Bundestag
Nachrichten Norddeutschland Lokaler LIVE-Ticker: Hiller-Ohm (SPD) darf doch wieder in den Bundestag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Bekanntgabe der Ergebnisse im Lübecker Rathaus. Hier sehen Sie alle Ergebnisse aus der Region: www.LN-online.de/Wahldaten. Quelle: Neelsen

Das sagen Prominente aus Schleswig-Holstein zum Wahlergebnis:

Rüdiger Nehberg, Bastian Sick, Björn Engholm, Gülten Bockholt und Co: Klicken Sie hier, um die Reaktionen von bekannten Norddeutschen auf das Ergebnis der Bundestagswahl 2017 zu sehen.  

Die Ereignisse des Tages im LIVE-Ticker:

  • 25.09.17 17:37
    Liebe Leser,
    wir hoffen unser Ticker hat Ihnen so viel Freude gemacht wie uns.
    Wir berichten jetzt auf LN Online weiter über die #btw17 - und natürlich am Dienstag in den Lübecker Nachrichten.
    Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und beenden jetzt den Ticker.
  • 25.09.17 17:13
    Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident Günther und sein FDP-Partner Kubicki sowie die Grünen sehen aus Staatsräson die Pflicht, sich um eine Regierungsbildung zu bemühen.
    Einen Tag nach der Bundestagswahl haben die Jamaika-Koalitionäre aus Schleswig-Holstein die Notwendigkeit betont, die Chancen für ein solches Bündnis auch auf Bundesebene auszuloten.
  • 25.09.17 16:46
    Für Stegner könnte es nach der Wahl ungemütlich werden - die Kritik ist jedenfalls nicht mehr zu überhören.
  • 25.09.17 14:34
    Das sagt Oldesloes CDU-Stadtverbandsvorsitzender Jörg Feldmann zum Ausgang der Wahl...
  • 25.09.17 13:53
    Kiel - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) sieht das Landesergebnis seiner Partei bei der Bundestagswahl positiver als das bundesweite Abschneiden. „Es ist kein Superergebnis, es ist nicht so, dass ich in Jubel ausbreche, aber wir sind über dem Bundestrend, das haben wir schon seit 2005 nicht mehr geschafft.“


  • 25.09.17 13:48
    So ein nettes Ständchen bringt die lauenburgische Junge Union Wahlsieger Norbert Brackmann.
  • 25.09.17 13:08
    Vier der 18 AfD-Landtagsabgeordneten in Mecklenburg-Vorpommern spalten sich von der Partei ab. Der Parlamentarische Geschäftsführer der schleswig-holsteinischen AfD-Landtagsfraktion, Volker Schnurrbusch, sagt dazu: „Ich finde es sehr schade, eine Spaltung ist immer eine Schwächung.“ Von der fast zeitgleichen Ankündigung der AfD-Bundeschefin Frauke Petry, der Bundestagsfraktion nicht angehören zu wollen, sei er ebenfalls völlig überrascht worden. In der AfD-Landtagsfraktion Schleswig-Holsteins gebe es keinerlei Spaltungsabsichten.
  • 25.09.17 12:32
    Christopher Vogt soll neuer FDP-Fraktionschef im schleswig-holsteinischen Landtag werden. Er werde der Fraktion vorschlagen, den 33-Jährigen zu seinem Nachfolger zu wählen, sagt Wolfgang Kubicki. Kubicki wechselt nach dem Wiedereinzug der FDP in den Bundestag ins Parlament nach Berlin.
  • 25.09.17 12:27
    Statement der unterlegenen SPD-Kandidatin Nina Scheer (Wahlkreis 10). Die Geesthachterin bleibt im Bundestag, doch die Entäuschung über den Wahlausgang für ihre Partei, war Scheer bei der Wahlparty im Lindenkrug deutlich anzumerken.
  • 25.09.17 11:49
    Groß Grönau (Wahlkreis 10). Nach dem Wahldebakel der SPD fordert die lauenburgische SPD-Kreisvorsitzende Birgit Wille in der SPD auch personelle Konsequenzen. Von der ihrer Kritik nimmt Scheer nur Parteichef Martin Schulz explizit aus. „Wir werden neu anfangen müssen zu denken“, sagte Wille gegenüber den LN.
  • 25.09.17 10:37
    Das sagt Björn Engholm, ehemaliger Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Fast-Kanzlerkandidat der SPD und "Elder Statesman", zum Wahlergebnis. Hier lest ihr viele weitere Reaktionen von Prominenten aus der Region: http://www.ln-online.de/Fotos/Empfehlung-der-Redaktion/Reaktionen-auf-die-Wahl-im-Norden
  • 25.09.17 10:03
    Grünen-Spitzenpolitiker Robert Habeck fordert von seiner Partei Selbstbewusstsein in den anstehenden Sondierungsgesprächen mit Union und FDP. „Man kann natürlich auch mit dem Rücken zur Wand selbstbewusst und stark verhandeln“, sagte der schleswig-holsteinische Umweltminister mit Blick auf den Druck, eine Jamaika-Koalition zu bilden. „Man muss nur bereit sein, tatsächlich bei sich selbst zu bleiben und jederzeit den Tisch zu verlassen. Wenn man da reingeht, um sozusagen die Selbstaufgabe zu zelebrieren, dann können wir es gleich sein lassen.“
  • 25.09.17 09:38
    Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg und Stormarn-Süd). Auch Konstantin von Notz (Grüne) und Bernd Buchholz (FDP) sind wie erwartet über ihre Listenplätze (jeweils 2) in den Bundestag gewählt worden.
  • 25.09.17 09:36
    Auch im Wahlkreis 9 und 10 haben die SPD-Kandidatinnen Bettina Hagedorn und Nina Scheer gegen ihre CDU-Kontrahenten verloren - dürfen aber trotzdem wieder nach Berlin. Hagedorn schafft es über Platz 1 der Landesliste, Scheer über Platz 3.
  • 25.09.17 09:19
    Lübeck (Wahlkreis 11). Gabriele Hiller-Ohm (SPD) hat es über ihren Listenplatz doch noch in den Bundestag geschafft! Im Erststimmenduell hatte sie gegen Claudia Schmidtke (CDU) verloren - eine historische Wahlniederlage nach Jahrzehnten von SPD-Siegen in Lübeck.
Tickaroo Liveblog Software
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!