Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Lübecker NPD-Mitglied vor seinem Haus angegriffen
Nachrichten Norddeutschland Lübecker NPD-Mitglied vor seinem Haus angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 20.11.2012
Anzeige
Lübeck

Ein NPD-Mitglied ist in Lübeck vor seinem Wohnhaus von Unbekannten angegriffen worden. Einer von ihnen schlug auf den 38-Jährigen ein. Anschließend flüchteten sie mit einem Auto, dass kurz darauf von der Polizei entdeckt wurde. Ein erster Tatverdacht richte sich gegen den 20-jährigen mutmaßlichen Fahrer des Wagens, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Der 38-Jährige wurde bei dem Angriff nicht verletzt. Das Staatsschutz-Kommissariat der Lübecker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Hamburg-Hausbruch haben Zivilfahnder am Sonntagabend drei Männer festgenommen.

20.11.2012

Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner (SPD) hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) aufgefordert, die Asylverfahren im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zu beschleunigen.

20.11.2012

Kurz nach einem Einbruch in Hamburg-Winterhude hat die Polizei am Sonntagabend drei Tatverdächtige festgenommen.

20.11.2012
Anzeige