Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Luftsicherung verteidigt Absagen an Windmüller
Nachrichten Norddeutschland Luftsicherung verteidigt Absagen an Windmüller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 12.09.2013

Windkraftanlagen könnten den Luftverkehr gefährden. Aus Sicherheitsgründen hätte bundesweit jede fünfte beantragte Windkraftanlage keine Chance auf Genehmigung. Das räumte gestern in Bremen Nikolaus Herrmann ein, Chef des Bundesaufsichtsamtes für Flugsicherung. Grund: die mögliche Störung der Signale von UKW-Drehfunkfeuern der Flugsicherung.

In Ostholstein wurden zuletzt 68 Anträge abgelehnt. Für 25 Windräder droht ein Bauverbot. Nur 16 Anlagen in den Schutzbereichen zweier Funkfeuer bei Lübeck und Heringsdorf im Norden Ostholsteins konnten genehmigt werden. „Je mehr Anlagen gebaut werden, umso wahrscheinlicher ist es, dass es dann eine Anlage zu viel ist“, sagte Herrmann. Entscheidend für die Genehmigung seien Standort, Höhe und Menge der Anlagen, sagte der Sprecher der Deutschen Flugsicherung, Axel Raab.

Kritisch könne es in einem Radius von 15 Kilometern um Radaranlagen und UKW- Drehfunkfeuer werden, die Signale für die Positionsbestimmung von Flugzeugen senden. Eine Windkraftanlage könne die Signale stören und bewirken, dass das Flugzeug vom Kurs abkomme. Daher muss die Aufsichtsbehörde dem Bau einer Windkraftanlage in der Nähe von Radaranlagen und Drehfunkfeuern zustimmen. „Wir sind keine Verhinderer der Energiewende“, beteuerte Herrmann. „Wir sind für die Sicherheit im Luftverkehr verantwortlich und müssen mitunter unangenehme Entscheidungen treffen.“

vda/hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kieler Reformplan: In Lübeck werden künftig auch die Musiklehrer für die Gemeinschaftsschule ausgebildet.

12.09.2013

Die Kosten steigen auf 35 Millionen Euro.

12.09.2013

Schleswig-Holstein krempelt die Lehrerausbildung um. Das Gymnasiallehramt wird abgeschafft.

12.09.2013
Anzeige