Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mädchen nach Missbrauch schwer verletzt
Nachrichten Norddeutschland Mädchen nach Missbrauch schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 24.08.2016

Das kleine Mädchen hoffte auf eine Barbie-Puppe. Doch der Mann, der es mit diesem Versprechen zu sich nach Hause lockte, missbrauchte es schwer. Vor dem Kieler Landgericht schilderten Rechtsmediziner die Folgen der sexuellen Übergriffe des mutmaßlichen Täters auf eine Fünf- und wenig später auf eine Siebenjährige. Demnach musste sie nach der Tat im Universitätskrankenhaus in Vollnarkose wegen schwerer Unterleibsverletzungen operiert werden, sagte eine Rechtsmedizinerin. Bei dem Mädchen habe potenziell Lebensgefahr bestanden.

In dem Prozess wird einem 31-Jährigen vorgeworfen, Anfang Januar die Fünfjährige in der Toilette eines Kindergartens und drei Wochen später die Siebenjährige in seiner Wohnung sexuell missbraucht zu haben. Der Mann gilt laut Gutachten als psychisch krank. Er beging die Taten demnach im Zustand der Schuldunfähigkeit. Die Staatsanwaltschaft will die dauerhafte Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie erreichen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der SPD-Politiker lenkte die Geschicke der Hansestadt fast zehn Jahre lang.

24.08.2016

Wegen des Verdachts, kinderpornografisches Material aus dem Internet heruntergeladen zu haben, ist ein leitender Mitarbeiter der Stadt Kiel „bis auf Weiteres“ vom Dienst freigestellt worden.

24.08.2016

Entscheidung vor Zivilkammer des Landgerichts vertagt – Autokonzern lehnt Vergleichsvorschlag des Richters auf Zahlung von 3000 Euro ab.

24.08.2016
Anzeige