Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mannschaftsaufstellung per Mausklick

Schleswig Mannschaftsaufstellung per Mausklick

Erster Internet-Fußball-Klub in Schleswig — Beim FC Inter Dragon dürfen die Fans mitbestimmen.

Voriger Artikel
Wo Lübecks Straßenbahnwagen stehen
Nächster Artikel
Personalnot im Flüchtlingsamt: Doch Bewerber werden vertröstet

Beim FC Inter Dragon wird per Internet abgestimmt, welche Fußballer tatsächlich spielen. Dabei kann die Aufstellung des Trainers ausgehebelt werden.

Quelle: Fotos: Sven Janssen

Schleswig. Wenn die deutsche Nationalelf aufläuft, dann glauben nicht wenige zu wissen, wie der Trainer die Mannschaft besser hätte aufstellen sollen. Warum bringt er nicht Max Kruse von Beginn an? Warum lässt er schon wieder Lukas Podolski spielen? Jogi Löw lässt sich natürlich nicht reinreden, aber beim FC Inter Dragon in Schleswig bestimmen tatsächlich die Fans, wer spielt — via Internet. Das Interesse ist riesig.

„Wir haben schon ein paar Tausend Leute, die mit abstimmen“, berichtet Vereinsgründer Andree Bistram, selbst früher Profispieler beim FC St. Pauli, bei Schalke 04 und Holstein Kiel. Manchmal meldeten sich in einer Stunde 50 neue User an, auch aus dem Ausland. Im Internet sehen sie, welche Spieler zur Verfügung stehen, welche verletzt oder im Urlaub sind, ob sie schon Gelbe Karten kassiert haben, ob sie wieselflinke Stürmer oder kompromisslose Abwehrspieler sind. Über das Internetportal entscheiden sie dann, wer beim nächsten Spiel des Kreisklasse-Klubs im Sturm, Mittelfeld oder in der Verteidigung eingesetzt wird. Die Teilnahme ist in der laufenden Testphase kostenlos. Gemeinsam sollen die Fans ihren Verein steuern und an die Spitze bringen. „Sie sind mitverantwortlich dafür, ob ein Spiel erfolgreich ist oder ob die Mannschaft verliert“, sagt Bistram.

Das klappt bisher ganz gut: Der Klub ist immerhin Tabellenfünfter. Dabei kann man sich schon wundern, wen die Fans manchmal aufstellen. So hätte der Torschützenkönig auch schon mal auf der Bank sitzen müssen, erzählt Bistram schmunzelnd. Aber man habe eben schon „eine ganz gute Mannschaft“. Allerdings gibt er zu bedenken, dass Fehler bei der Aufstellung und in der Taktik umso gravierender ins Gewicht fallen, je höher die Mannschaft spielt. „Wir wollen jedes Jahr aufsteigen“, gibt Bistram die Richtung vor.

Der Verein, der im Juli mit 19 Spielern gestartet ist, profitierte vom Rückzug eines Vereins der Kreisklasse A, der seinen Namen auf Inter Dragon umschreiben ließ, sodass der Start nicht ganz unten in der Kreisklasse C erfolgen musste. Den ersten Kader bilden einige deutsch-polnische Spieler sowie eine Reihe reaktivierter Spieler aus der Gegend. „Ich bin froh, dass ich dabei bin“, sagt Felix Bremer. Natürlich sei man enttäuscht, wenn man nicht spielen dürfe. „Doch das muss einem klar sein“, meint der 25-Jährige. Für seinen Kollegen Dominik Schamp (32) kam die Idee zunächst überraschend. „Aber es gibt so viele Fußballbegeisterte, da ist es doch gut, die mit ins Boot zu holen.“ Kann ein Verein mit einem solchen Management erfolgreich sein? „Ich kann mir das durchaus vorstellen“, sagt Schamp. Daran sei schließlich jeder User interessiert. Miese Stimmung unter den Spielern hat es laut Schamp noch nicht gegeben. „Alle haben sich auf das Verfahren eingelassen.“

Trainer Nils Langwadt (41) aber war nicht sofort begeistert, denn seine Aufstellung kann durcheinandergewirbelt werden. Schwierig sei es manchmal, sich kurz vor dem Spiel, wenn das Voting abgeschlossen ist, auf neu gesetzte Spieler einzustellen. „Die habe ich bis dahin ja gar nicht so im Fokus gehabt“, sagt er. Dennoch: Er will dabeibleiben.

Neuerdings werden die Spiele live im Internet übertragen, „mit Vorbericht, Halbzeitpause und Nachbericht“, schwärmt Bistram.

• Weitere Informationen unter www.fcinterdragon.com

Auch hier hatten Anhänger Stimmrecht
Unter „deinfussballclub.de“ war im Jahr 2008 ein ähnliches Fanprojekt bei Fortuna Köln ins Leben gerufen worden — unter der Schirmherrschaft von Regisseur Sönke Wortmann. Dabei konnten registrierte Mitglieder des Internet-Fußballprojekts gegen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 39,95 Euro Einfluss auf die Geschicke des Kölner Südstadtklubs nehmen. Im ersten Jahr registrierten sich mehr als 10000 Fans bei dem Internet-Portal, dann ging die Zahl deutlich zurück, im Januar 2012 wurde das Projekt eingestellt.


Schon 2007 versuchte der englische Fußballverein Ebbsfleet United, seine Anhänger via Internet über die Klubgeschicke bestimmen zu lassen. Mit umgerechnet 50 Euro konnte man sich ein Stimmrecht sichern und über die Aufstellung und Transfers abstimmen. Zu Spitzenzeiten leisteten 32 000 Nutzer der Website ihren Beitrag. Doch ab 2009 ließ das Interesse nach. Zuletzt beteiligten sich noch 132 Mitglieder an einer Abstimmung über die Entscheidungsfreiheit des Trainers.

Julia Paulat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.