Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Massenbelästigung: So reagiert das Netz
Nachrichten Norddeutschland Massenbelästigung: So reagiert das Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 26.02.2016
Quelle: Andre Klohn/dpa
Anzeige
Kiel

Erst waren es zwei Männer, dann knapp 30, die im Sophienhof in Kiel drei Jugendliche im Alter von 15, 16 und 17 Jahren belästigt und verfolgt haben. Als die Polizei den Vorfall klären wollte, wurden die Beamten bedroht und körperlich angegangen. Vier Männer mit Migrationshintergrund wurden vorläufig festgenommen. Doch die Polizei musste sie wieder laufen lassen.

Von Tanja Köhler

Wie das Netz auf den Vorfall reagiert, lesen sie hier:

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großeinsatz der Polizei am Sophienhof in Kiel: Zwei Männer afghanischer Herkunft haben am Donnerstagnachmittag drei junge Frauen im Alter von 15, 16 und 17 Jahren belästigt. Als die Jugendlichen flüchten wollten, wurden sie von den Männern verfolgt. Ihnen schlossen sich noch 20 bis 30 weitere Personen an.

26.02.2016

Auch das Bundesverwaltungsgericht schafft keine Rechtssicherheit — Urteil wohl erst in mehreren Jahren.

25.02.2016

Wegen Türstörungen bei neuen Zügen der Deutschen Bahn kommt es auf der Strecke zwischen Hamburg und Kiel immer wieder zu Verspätungen.

25.02.2016
Anzeige