Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mecklenburg rüstet auf
Nachrichten Norddeutschland Mecklenburg rüstet auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 13.01.2018
Anzeige
Schwerin

. Die Zahl privater Waffen hat in Mecklenburg-Vorpommern weiter zugenommen. Zu Jahresbeginn waren bei den Behörden im Land 18 617 Frauen und Männer mit mindestens einer legalen Waffe registriert. Das sind rund 300 mehr als ein Jahr zuvor und 500 mehr als zwei Jahre zuvor. Dies geht aus Daten des Innenministeriums in Schwerin hervor.

Die meisten Waffenbesitzer im Nordosten sind demnach Jäger. Ihre Zahl stieg von 11 501 Anfang 2016 auf jetzt 11 922, sagte ein Ministeriumssprecher. Auch die Zahl der Sportschützen mit eigener Waffe wuchs leicht. Insgesamt sind bei den Behörden 94 748 Waffen und Waffenteile in Privatbesitz registriert, gut 4000 mehr als ein Jahr davor. Sorge bereitet den Sicherheitsbehörden die Zunahme sogenannter Kleiner Waffenscheine. Ihre Zahl stieg im Nordosten von rund 3000 im Jahr 2012 auf aktuell 8542. Der Kleine Waffenschein berechtigt zum Führen von Reiz-, Signal- und Schreckschusswaffen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Bank erwartet ein „positives und erfreuliches Aktienjahr für Anleger“. Das erklärte Christian Nolting, Chefanlagestratege im Wealth Management für vermögende Kunden, den LN. Er war aus der Frankfurter Zentrale zu einer Kundenveranstaltung nach Lübeck gekommen.

13.01.2018

Nach der Vogelgrippe vor einem Jahr kommt nun die Schweinepest. Die ist vielleicht etwas einfacher zu handhaben, weil Schweine nicht fliegen können. Aber Sorgen machen sich die Experten schon.

13.01.2018

Pferdeflüsterer im Folketing: Im dänischen Parlament gibt es viele Fachleute – von außenpolitischen Experten bis zu umweltpolitischen Sprechern.

13.01.2018
Anzeige