Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mehr Asylbewerber: Hamburg errichtet Notunterkünfte
Nachrichten Norddeutschland Mehr Asylbewerber: Hamburg errichtet Notunterkünfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:55 02.11.2012
Hamburg

Der verstärkte Zustrom von Asylbewerbern macht der Stadt Hamburg zu schaffen. Da in der zentralen Erstaufnahme im Stadtteil Groß Borstel die Plätze nicht immer ausreichen, hat die Innenbehörde zusätzlich beheizte Zelte aufbauen lassen. Diese seien aber nur als vorübergehende Lösung gedacht, sagte Sprecher Frank Reschreiter am Montag und nahm damit Bezug auf einen Bericht des Internetportals „ndr.de“. Derzeit seien zwischen 250 und 300 Menschen in der Sportallee untergebracht, vor allem der Anteil von Flüchtlingen aus Serbien und Mazedonien sei stark angestiegen.

Die Innenbehörde arbeite daran, die Kapazitäten auszubauen, betonte Reschreiter. Dafür würden auch alternative Standorte für die Erstaufnahme geprüft. „Es ist ein Engpass, den gibt es bundesweit“, so Reschreiter. Im Süden Deutschlands sei die Situation teilweise extremer.

In Hamburg ist die Innenbehörde für die Erstunterbringung von Flüchtlingen zuständig. Spätestens vom vierten Monat an übernimmt dann die Sozialbehörde die Folgeunterbringung. Neben den Unterkünften in der Sportallee stehen der Hansestadt noch 200 Plätze in der Außenstelle in Nostorf/Horst (Mecklenburg-Vorpommern) für die Erstunterbringung zur Verfügung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die schleswig-holsteinische CDU begrüßt, dass der von Tierschützern abgelehnte Schenkelbrand bei Pferden nun doch erlaubt bleiben soll.

02.11.2012

Im seit Wochen schwelenden Tarifkonflikt im Lübecker Hafen verhärten sich die Fronten.

02.11.2012

Unbekannte haben in Bokholt-Hanredder bei Elmshorn (Kreis Pinneberg) eine 120 Kilogramm schwere Bronzestatue eines Schwertfisches gestohlen.

02.11.2012
Anzeige