Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mehrere Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus
Nachrichten Norddeutschland Mehrere Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 21.07.2016
Die Feuerwehr musste unter anderem ein Kleinkind aus dem Haus retten. Quelle: Krüger
Anzeige
Neumünster

Der Brand war in einer Küche im dritten Obergeschoß des Gebäudes in der Brachenfelder Straße ausgebrochen. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung, auch im Treppenhaus.

Die Feuerwehr rettete insgesamt fünf Personen aus dem Haus - darunter auch ein Kleinkind. Die Flammen konnten dann von Einatzkräften unter Atemschutz recht schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die betroffene Wohnung ist aber bis auf weiteres unbewohnbar.

Die Brachenfelder Straße wurde längere Zeit voll gesperrt. Über die genau Brandursache und die Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.

Krüger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für den Donnerstag eine Unwetterwarnung für Hamburg, den Kreis Stormarn sowie das Herzogtum Lauenburg herausgegeben - es werden starke Gewitter mit Blitzeinschlägen erwartet.

21.07.2016

Endlich schulfrei! Am Freitag beginnen in Schleswig-Holstein die Sommerferien. Das bedeutet rund sechs Wochen Freizeit für Schüler und Lehrer.

21.07.2016

Guten Morgen am Donnerstag, es bleibt warm wird wohl aber auch nass. Heute geht es um Kiesabbau und Könige. Außerdem beschäftigt sich die Lokalredaktion Lauenburg mit der traurigen Suche nach der seit einem Jahr verschwundenen Familie aus Drage.

21.07.2016
Anzeige