Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Mensch steht im Mittelpunkt

Hamburg Mensch steht im Mittelpunkt

Bischöfin Fehrs: Digitalisierung verantwortungsvoll gestalten.

Hamburg. . Bischöfin Kirsten Fehrs hat am Buß- und Bettag zu einem achtsamen Umgang mit der Digitalisierung aufgerufen. Nicht nur die Wirtschaft, sondern auch das Privatleben des einzelnen Menschen wandle sich durch Computer, Internet und Smartphones fundamental, sagte die Bischöfin im Nordkirchen-Sprengel Hamburg und Lübeck gestern vor Führungskräften in Hamburg. Es sei die Herausforderung von Politik, Wirtschaft und Kirche, die Digitalisierung nicht zu verdammen, sondern dort zu fördern, wo sie Gutes bewirke, wo sie Menschen zusammenbringe und wo sie schwere Arbeit erleichtere.

 

LN-Bild

Bischöfin Kirsten Fehrs wirbt dafür, Erlebnisse analog bewusst zu genießen. FOTO: DPA

Quelle:

„Zugleich aber müssen wir immer wieder darauf beharren, dass der Mensch im Mittelpunkt stehen muss“, so Fehrs. Immer häufiger würden die direkte Begegnung und das unmittelbare Erleben durch digitale Kommunikation ersetzt, sagte die Bischöfin. Schöne Sonnenuntergänge oder Open-Air-Konzert würden oft nur noch durch das Display der Smartphones betrachtet: „Viele Menschen digitalisieren das Erlebnis, statt es analog zu genießen.“ Einkäufe im Laden würden durch Internetbestellungen ersetzt, die künftig auch durch Roboter oder Drohnen an die Kunden ausgeliefert werden könnten. Das werde die Struktur der Städte entscheidend verändern. Zugleich beschleunige sich das Arbeitsleben immer mehr. „Wir brauchen aber die unmittelbare Begegnung von Mensch zu Mensch“, bekräftigte die Bischöfin.

Vor allem komme es darauf an, Räume der Entschleunigung zu schaffen: „Wir sind nicht dafür gemacht, in Millisekunden zu leben und zu denken.“

Die Bischöfin traf sich bereits im dritten Jahr am Buß- und Bettag mit Verantwortlichen aus Wirtschaft, Gewerkschaften, Politik und Kirche in Hamburg. Die Begegnungen haben das Ziel, gemeinsam über die Zukunft der Stadt nachzudenken.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.