Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Merkel beim Deutschlandtag der Jungen Union
Nachrichten Norddeutschland Merkel beim Deutschlandtag der Jungen Union
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 16.10.2015

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine schnellere Abschiebung abgelehnter Asylbewerber aus Deutschland gefordert. „Die Belastung durch die große Zahl der Flüchtlinge ist enorm“, sagte Merkel gestern Abend beim Deutschlandtag der Jungen Union in Hamburg. Jetzt seien Möglichkeiten geschaffen, Menschen schneller zurückzuführen, die kein Bleiberecht in Deutschland haben. „Denn die Zahl der Menschen, die wir zurückgeführt haben mit einem abgelehnten Asylbescheid, war viel zu gering.“ Das müsse besser werden. Bayern mache in diesen Tagen vor, wie das gehe.

Sie kritisierte die Enthaltung der Grünen bei der Asylverschärfung. „Die Grünen im Bundestag haben mit einer vornehmen Enthaltung dagesessen. Das ist eine Haltung, muss ich Ihnen sagen, in so einer nationalen Herausforderung sich zu enthalten.“ Der Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak, hatte zuvor eine klare Begrenzung der Flüchtlingszahl gefordert und sich damit gegen die Kanzlerin gestellt.

Heute wird Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen beim Deutschlandtag erwartet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Im Prozess um die mehrfache Vergewaltigung einer mutmaßlichen Zwangsprostituierten hat das Kieler Landgericht gestern einen Rocker nur wegen dreifacher Körperverletzung verurteilt.

16.10.2015

Sperrungen rund um den Rostocker Bahnhof, ein Großaufgebot von Polizisten und Hunderte Demonstranten stehen der Hansestadt heute bevor.

16.10.2015

Ministerin lobt die neuen Studiengänge — Oppositions-Kritik an Streichung von 475 Referendariats-Plätzen.

16.10.2015
Anzeige