Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Merkel will gemeinsamen Unionsplan für Migration aus Afrika
Nachrichten Norddeutschland Merkel will gemeinsamen Unionsplan für Migration aus Afrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 06.10.2018
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht auf dem Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in der Sparkassen-Arena. Quelle: Carsten Rehder
Kiel

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angesichts verheerender Umfragewerte ein Ende des jahrelangen Unionsstreits über Flüchtlinge und Migration verlangt. In Zukunft werde noch viel stärker die Migration aus Afrika eine Rolle spielen als der Umgang mit Flüchtlingen aus Syrien oder dem Irak, sagte die CDU-Vorsitzende am Samstag auf dem Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in Kiel. „Darauf müssen wir als Union mit einem gemeinsamen Plan reagieren.“ Der Umgang mit Afrika müsse dabei als Chance und nicht als Problem begriffen werden.

CDU und CSU sollten sich „nicht permanent mit der Vergangenheit beschäftigen“, sagte Merkel. Manchmal diskutiere die Union immer noch so, als wenn man noch im Sommer 2015 sei. Zwar seien nicht alle Probleme gelöst, die Situation habe sich aber „vollkommen verändert“ seit dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Sommer 2015.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Union vor den wichtigen Landtagswahlen in Bayern und Hessen zur Einigkeit und zum Ende ihres Dauerstreits aufgerufen.

06.10.2018

Die Junge Union (JU) hat am Samstag ihren Deutschlandtag in Kiel fortgesetzt. Mit Spannung wird am Vormittag der Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem Unions-Nachwuchs erwartet.

06.10.2018

Die Hamburger Autorin Carmen Korn hat es mit ihrem neuesten Roman „Zeitenwende“ sowohl in der aktuellen „Spiegel“- als auch in der „Focus“-Bestsellerliste auf Platz Eins geschafft.

06.10.2018