Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Messer-Täter plante auch Lkw-Attentat
Nachrichten Norddeutschland Messer-Täter plante auch Lkw-Attentat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 09.08.2017

Der Messerangreifer von Hamburg-Barmbek hat nach Medienberichten zunächst ein Attentat mit einem Lkw oder Auto erwogen. Er habe bei der Tat möglichst viele „Christen und Jugendliche“ töten wollen, soll der mutmaßliche Islamist des weiteren in einem Geständnis gesagt haben. Der abgelehnte Asylbewerber habe als „Märtyrer“ sterben wollen, und er bedaure, dass er nicht mehr Menschen habe töten können. Die Wahl eines Messers als Tatwaffe soll spontan gefallen sein.

Der 26 Jahre alte Palästinenser hatte sich am 28. Juli im Stadtteil Barmbek in einem Supermarkt mit einem Küchenmesser bewaffnet und danach unvermittelt auf Menschen eingestochen. Ein 50-Jähriger starb. Sieben weitere Menschen wurden verletzt. Der Angreifer konnte schließlich überwältigt werden und sitzt in Untersuchungshaft.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kiel. Trickbetrüger haben vor allem ältere Schleswig-Holsteiner allein in den vergangenen anderthalb Jahren um mindestens 1,3 Millionen Euro gebracht.

09.08.2017

Bertelsmann-Stiftung attestiert schleswig-holsteinischen Kommunen desaströse Finanzlage. Schleswig-Holsteins Städte und Gemeinden wiesen im vergangenen Jahr ein Finanzierungsdefizit von 39 Euro je Einwohner aus. Nur Kommunen im Saarland geht es schlechter. Die Städte sehen Land in der Pflicht.

09.08.2017

Hoch oben auf der Erntemaschine: Mutter Stephanie Krecker wollte ihrem Sohn diesen großen Wunsch erfüllen – Landwirt aus Panten machte es möglich.

09.08.2017
Anzeige