Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Messerattacke auf St. Pauli: Zeugen gesucht
Nachrichten Norddeutschland Messerattacke auf St. Pauli: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 07.10.2018
Hamburg

Zwei 21-jährige Männer sind im Hamburger Stadtteil St. Pauli von einer Gruppe Unbekannter angegriffen und verletzt worden. Einer der Männer wurde dabei mit einem Messer in der Nacht zu Sonntag am Unterkörper verletzt, zudem wurden beide im Gesicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Beide Verletzten sind in ein Krankenhaus gebracht worden, Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht.

Der Attacke vorausgegangen war Polizeiangaben zufolge ein Streit der beiden 21-Jährigen mit einer Frau, als plötzlich eine Gruppe von zehn bis zwölf Personen auftauchte und die Männer angriff. Einige der Täter flohen noch vor Eintreffen der Beamten mit einem Fahrzeug, andere in ein nahe gelegenes Lokal. Weil das Lokal verschlossen war, wurde über die Staatsanwaltschaft Hamburg ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt. Bei der anschließenden Durchsuchung konnte die Polizei keine Tatverdächtigen mehr fassen. Vermutlich waren sie durch einen Hintereingang geflohen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat offenbar 32 Wohnungseinbrüche in der Metropolregion Hamburg aufgeklärt – unter anderem in Glinde. Verdächtig ist 22-Jähriger, der bereits seit Juni 2018 in U-Haft sitzt.

07.10.2018

Eine 65 Jahre alte Radfahrerin ist bei Altenholz (Kreis Rendsburg-Eckernförde) bei einem Sturz schwer verletzt worden.

07.10.2018

Zwei Frauen im Alter von 18 und 32 Jahren sind in Neumünster festgenommen worden, weil sie im Verdacht stehen, diverse Ladendiebstähle begangen zu haben.

07.10.2018