Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mia und Ben auch im Norden beliebteste Vornamen
Nachrichten Norddeutschland Mia und Ben auch im Norden beliebteste Vornamen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 30.12.2012
Knud Bielefeld zeigt Mia, den beliebtesten Mädchenname 2012. Foto: Markus Scholz
Kiel

Dagegen schaffte es bei den Jungen im Norden Paul auf Rang zwei statt auf drei. Finn/Fynn eroberte in Schleswig-Holstein den dritten Platz, während dieser Name in Deutschland insgesamt auf der Fünf landete. Dies geht aus Angaben des Ahrensburger Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld hervor.

Bielefeld ermittelt regelmäßig die häufigsten Babynamen, weil es keine amtliche deutsche Vornamenstatistik gibt. Dafür wertete er in diesem Jahr 165 979 Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland aus und damit etwa 25 Prozent aller hierzulande geborenen Babys.

In die Top Ten kamen in Schleswig-Holstein mit Nele (5.), Maja/Maya (7.), Lotta (8.), Johanna (9.) und Louisa/Luisa (10.) gleich mehrere Mädchennamen, die auf der deutschen Zehnerliste ganz fehlen. Gleiches gilt bei den Jungen für Max (5.), Lasse (8.) und Noah (9.).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beamte der Bundespolizei haben am Freitag die Schleusung einer afghanischen Familie nach Skandinavien verhindert. Ein Pole wollte die 35-jährige Mutter und ihre vier Kinder im Alter zwischen 2 und 14 Jahren vermutlich nach Schweden bringen, wie die Bundespolizei mitteilte.

29.12.2012

In einem Schuhkarton ist eine australische Echse von Unbekannten in Mölln im Kreis Herzogtum Lauenburg ausgesetzt worden. Sie packten das Tier ohne Futter und Wasser in den Karton und versteckten diesen unter einer Sitzbank, wie die Polizei Ratzeburg am Freitag mitteilte.

29.12.2012

Mia und Tom waren 2012 die beliebtesten Baby-Vornamen in Hamburg. Damit lagen die Eltern in der Hansestadt zumindest bei den Mädchen voll im Trend. Auch bundesweit war Mia Spitzenreiterin, wie der Ahrensburger Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld berichtete.

30.12.2012