Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ministerium veröffentlich Sicherheitsmaßnahmen für Geflügelhalter

Kiel Ministerium veröffentlich Sicherheitsmaßnahmen für Geflügelhalter

Ab heute gelten auf Grund der Vogelgrippe Biosicherheitsmaßnahmen für Geflügelhalter. Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Kiel hat diese veröffentlicht.

In Ivendorf bei Lübeck ist auch die Geflügelpest ausgebrochen.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Kiel. Für alle Geflügelhaltungen gelten seit heute aufgrund des Ausbruchs von Geflügelpest in Schleswig-Holstein strenge Anforderungen, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums. So gilt auch für Kleinbetriebe (unter 1000 Tieren) und für Geflügelhobbyhaltungen: Wer Geflügelställe betritt, muss gesonderte Schutzkleidung inklusive Schuhwerk tragen. Transportmittel wie Viehtransporter, Anhänger oder Käfige sind nach jeder Verwendung unmittelbar zu reinigen und zu desinfizieren. Große wie kleine Geflügelhaltungen müssen vor den Eingängen zu den Stallungen Desinfektionsmatten oder -wannen zur Schuhdesinfektion einrichten, Personen müssen unmittelbar vor Betreten des Stalls Hände waschen und desinfizieren, Hunde und Katzen sind von den Stallungen fernzuhalten. Diese Maßnahmen sollen vor der Verbreitung der Vogelgrippe schützen. Die notwendigen Desinfektionsmittel können beispielsweise im Landhandel oder über praktizierende Tierärzte, Desinfektionsmittelwannen in den Baumärkten erworben werden.

Zwölf Restriktionszonen

Bislang sind sechs Kreise bzw. kreisfreie Städte (Schleswig-Flensburg, Rendsburg-Eckernförde, Plön, Segeberg, Herzogtum-Lauenburg und die Hansestadt Lübeck) von der Geflügelpest betroffen. Es gibt zwölf Restriktionszonen der Kreise, eine aktualisierte Karte mit einer groben Übersicht ist veröffentlicht; die Gebiete können sich nach neuen H5N8-Befunden teilweise noch erweitern.

Die Geflügelpest im Norden

Die Geflügelpest im Norden

Quelle:

Aktueller Stand

Weitere Untersuchungen und Analysen von Proben laufen derzeit intensiv. Dazu gehören auch die  Ermittlungen des Friedrich-Löffler-Instituts (FLI) - dem nationalen Referenzlabor für aviäre Influenza -, zur Verbreitung des Virus und den möglichen Eintragswegen in Hausgeflügelbestände. Dabei werden alle Infektionswege - über Futter, Lieferketten, äußere Einflüsse etc. - untersucht.

Weitere Hinweise und Infos

Auf der Internetseite des Ministeriums

Beim Friedrich-Löffler-Institut

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.