Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Missbrauchsfälle in Kiel: Vorwürfe gegen die Polizei

Kiel Missbrauchsfälle in Kiel: Vorwürfe gegen die Polizei

Der Fall hat Entsetzen ausgelöst: Ein 30-Jähriger soll in Kiel ein siebenjähriges Mädchen von einem Schulhof weggelockt und sexuell schwer missbraucht haben. Nun erhebt der Schulleiter Vorwürfe gegen die Polizei.

Entführung und Vergewaltigung eines Siebenjährigen Mädchens aus einer Grundschule in Kiel Gaarden.

Quelle: Ulf Dahl

Kiel. Im Fall des schweren sexuellen Missbrauchs einer Siebenjährigen in Kiel hat ein Schulleiter am Mittwoch Vorwürfe gegen die Polizei erhoben. Das Mädchen war am Sonntag beim Spielen auf einem Schulhof angesprochen und dann in einer Wohnung schwer missbraucht worden. „Wir haben davon am Dienstag von der Mutter erfahren, von offizieller Seite kam nichts“, sagte Schulleiter Michael Breyer am Mittwoch der der Deutschen Presse-Agentur.

Am Dienstag hatte das Amtsgericht Kiel Haftbefehl wegen schweren sexuellen Missbrauchs in zwei Fällen gegen einen 30-Jährigen erlassen. Dem Mann werden der Übergriff auf die Siebenjährige vom Sonntag und auch der Missbrauch einer Fünfjährigen am 6. Januar vorgeworfen.

Der Schulleiter der Hans-Christian-Andersen-Schule aus dem Stadtteil Gaarden wirft der Polizei vor, nach dem ersten Vorfall vom 6. Januar in einem nahe gelegenen Kindergarten niemand informiert zu haben. Dann hätten die Lehrer das Thema, nicht mit Unbekannten mitzugehen, im Unterricht auffrischen können, sagte Breyer. Alle wären wachsamer gewesen.

Die Kieler Polizei wies die Vorwürfe am Mittwoch zurück. Es habe keinen Anlass gegeben, die Öffentlichkeit einzuschalten, sagte Polizeisprecher Mathias Arends. Seine Kollege ermitteln weiter unter Hochdruck gegen den in beiden Fällen Missbrauchsfällen tatverdächtigen Mann. Er soll am Sonntag auf dem Schulhof der Hans-Christian-Andersen-Schule gleich zwei Mädchen angesprochen haben. Nach Informationen der Kieler Staatsanwaltschaft lockte der Mann die Kinder mit einer Puppe. Während eines ihm nicht folgte, ging die Siebenjährige schließlich mit ihm in dessen Wohnung. Dort soll es zu dem schweren sexuellen Missbrauch gekommen sein. Danach hatte er das Mädchen den Angaben zufolge freigelassen haben.

Dies war offenbar bereits der zweite Übergriff des Mannes auf ein kleines Mädchen. Anfang Januar hatte eine Fünfjährige ihrem Kita-Betreuer von einem Übergriff berichtet. Bereits damals war der Kieler ins Visier der Ermittler geraten. „Er war von Anfang an ein Tatverdächtiger“, sagte Polizeisprecher Matthias Arends. Die Angaben des kleinen Mädchens waren laut Staatsanwaltschaft aber zunächst nicht konkret, der Tatverdacht gegen den 30-Jährigen ließ sich zunächst deshalb nicht erhärten. „Es gab Probleme bei der örtlichen und personellen Zuordnung der Tat“, sagt der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler. Erst nach einer Anhörung des Mädchens bei der Polizei ließen sich Widersprüche aufklären und die Tat konnte dem Mann zugerechnet werden. Haftgründe lagen laut Staatsanwaltschaft damals nicht vor.

Die Beamten wollen den Tatverdächtigen nun weiter vernehmen. Bislang hat er sich nicht zur Tat eingelassen. Außerdem sollen mögliche Zeugen befragt werden.

Ein Haftrichter hatte am Dienstag Haftbefehl wegen schweren sexuellen Missbrauchs in zwei Fällen gegen den Mann erlassen. Seitdem sitzt der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Ein Gutachter soll nun klären, ob eine psychische Erkrankung vorliegt. Dann würde er in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.