Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mit Make-up auf Titeljagd
Nachrichten Norddeutschland Mit Make-up auf Titeljagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 03.03.2016
Ella Marie-Dürkop am Schminktisch - die Stockelsdorferin startet am Freitag bei der Deutschen Make-Up-Meisterschaft in Düsseldorf.  Quelle: hfr

Der silber- und auberginefarbene Lidschatten sticht am meisten hervor. Das restliche Make-up ist in schlichten Pastelltönen gehalten. Eine Stunde lang hat Ella Marie Dürkop ihre Freundin Celina Kuhn geschminkt, ihr die Haare gemacht und dazu passende Kleidung herausgesucht. „Das war alles ganz spontan“, sagt sie. „Ich gucke mir das Gesicht an und mache dann einfach, was mir in den Sinn kommt.“ Das Ergebnis überzeugte die Jury: Die Stockelsdorferin konnte sich für die Deutsche Make-up-Meisterschaft qualifizieren. Morgen wird sie in Düsseldorfum den Titel kämpfen.

Um sich für die Meisterschaft zu qualifizieren, schminkte die Stockelsdorferin Celina Kuhn.
Bei ihrer Ausbildung übt Ella Marie Dürkop (l.) an Modellen. Quelle: Fotos: Privat

Ich gucke mir das Gesicht an und mache dann einfach, was mir in den Sinn kommt.“Ella Marie Dürkop (21)

Die 21-Jährige absolviert zurzeit eine Ausbildung zum Make-up Artist, besucht für ein Jahr eine Schule in Hamburg. Die Hälfte hat sie bereits geschafft, diese Woche standen für sie die Zwischenprüfungen auf dem Programm. „Ich möchte danach gern bei Fashion-Shows oder Fotoshootings arbeiten“, sagt sie. „Und am liebsten kreativ sein. Ich denke mir gerne verrückte und ausgefallene Sachen aus.“

Das spiegelt sich auch bei ihrem eigenen Make-up wider. Grüner oder blauer Lippenstift sind bei ihr keine Seltenheit, für die Augen benutzt sie gerne Rottöne. „Ich mag es, wenn sie etwas krank aussehen“, sagt Ella Dürkop. Die Augen schminke sie sowieso am liebsten. „Ich habe viel Spaß daran, alles zu verblenden, also die Übergänge weich und sauber zu gestalten. Das ist mir wichtig.“

Die junge Frau mag die Extreme. „Entweder bin ich richtig doll geschminkt oder fast gar nicht“, sagt sie. „Dazwischen gibt es kaum etwas bei mir.“ Inspirieren lässt sie sich von Mode-Zeitschriften wie der Vogue, aber auch von Fashion-Shows sowie Fotos, die sie auf sozialen Netzwerken und Online-Diensten wie Pinterest und Instagram entdeckt. „Wir machen auch in der Schule immer mal wieder Trend-Checks, das ist sehr wichtig bei unserem Job.“

Dass sie mal in dem Bereich arbeiten wollte, war Ella Dürkop schon früh klar. Mit neun Jahren besuchte sie die Cousine ihrer Mutter in Afrika, die Make-up-Artist ist. „Sie hat mich geschminkt“, erzählt die 21-Jährige. „Das fand ich so toll, dass ich mir seitdem nichts anderes mehr vorstellen kann.“ Anschließend habe sie alle Menschen aus ihrem Umfeld geschminkt, die nichts dagegen hatten, vor allem natürlich ihre Freundinnen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Wenn die jungen Frauen auf Partys gehen, lassen sie sich vorher von Ella Dürkop schminken. Inzwischen wird sie aber auch für Abibälle und Hochzeiten engagiert. Dann müsse das Make-up auch nicht immer so extrem sein. „Ich richte mich danach, was die Kunden wollen.“

Bei der Meisterschaft muss sie erneut den Look nachschminken, mit dem sie sich qualifiziert hat — dieses Mal allerdings nicht an ihrer Freundin, sondern an einem Model. Zudem gibt es ein Zeitlimit.

„Dieses Mal habe ich nur 30 Minuten. Das ist nicht viel“, sagt Dürkop. In der Schule habe sie deshalb mehrmals geübt, zuletzt habe sie es in 29 Minuten geschafft.

Ihre ganze Klasse wird sie in Düsseldorf unterstützen. Zwei Mitschüler haben sich ebenfalls für den Wettbewerb qualifiziert. „Ich bin total aufgeregt“, sagt Ella Dürkop. Aber sie versuche, gelassen an den Wettbewerb heranzugehen und keine zu hohen Erwartungen zu haben. „Ich bin schon froh, unter die Top 10 gekommen zu sein.“

Von Janina Dietrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige