Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Muschelsaison: Ernte beginnt zögerlich
Nachrichten Norddeutschland Muschelsaison: Ernte beginnt zögerlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 11.07.2016
Anzeige
Neukirchen

Für Schleswig- Holsteins Muschelfischer hat die Saison 2016 verhalten begonnen. Zwar haben die Miesmuscheln auf den Kulturbänken im Wattenmeer schon heute guten bis sehr guten Fleischgehalt, sagte gestern der Geschäftsführer der Organisation, Peter Ewaldsen. Da die Erlöse jedoch derzeit gering ausfallen, beginne die Ernte nur zögerlich.

Schleswig-Holsteins Muscheln werden in den Niederlanden gewaschen, verpackt und europaweit verkauft. Auf dem niederländischen Markt gebe es jedoch derzeit Probleme. Auf drei Muschelfeldern in der Osterschelde – einem Meeresarm in der niederländischen Provinz Zeeland – sei das Gift TTX nachgewiesen worden. Für TTX, das auch im Kugelfisch vorkommt, gebe es bislang keinen Grenzwert. Die Feinschmecker seien vorsichtiger geworden, nachdem Medien darüber berichteten. „Im Wattenmeer kommt das Gift nicht vor, unsere Muscheln sind völlig unbelastet“, sagte Ewaldsen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pilot? Fußballspieler? Polizist? Florian hat da andere Vorstellungen – Der Elfjährige aus Hamburg will lieber etwas mit Tieren machen, genauer gesagt mit Ziegen und Schafen – Schäfer zu sein, das wäre sein Traum.

11.07.2016

Bund der Kriminalbeamten kritisiert Fahndung nach räuberischem RAF-Trio.

11.07.2016

Die Landesregierung gefährde „Sicherheit und Ordnung“ mit ihrem Gesetz, so die Polizeigewerkschaft GdP. Auch die CDU lehnt den Plan ab.

11.07.2016
Anzeige