Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mutmaßlicher Autodieb landet in Leitplanke
Nachrichten Norddeutschland Mutmaßlicher Autodieb landet in Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 25.10.2012
Anzeige
Hornbek

Auf der Flucht vor der Polizei hat ein mutmaßlicher Autodieb auf der A 24 bei Hornbek im Kreis Herzogtum Lauenburg die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Er rammte mehrere Bäume, schleuderte über eine Leitplanke und blieb auf einer Böschung stehen. Den Beamten waren am Mittwochmorgen zwei Autos mit polnischen Kennzeichen aufgefallen. Als sie die Wagen kontrollieren wollten, geben beide Fahrer Gas, einer konnte entkommen. Das zweite Auto sei durch den Unfall völlig zerstört worden, berichtete die Polizei. Der Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Beide Wagen waren in der Nacht zum Mittwoch in Hamburg gestohlen worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch austretendes Ammoniak ist am Mittwoch ein Mitarbeiter einer Firma in Satrup im Kreis Schleswig-Flensburg verletzt worden.

25.10.2012

Der am Freitag in einem Kinderschutzhaus in Hamburg-Winterhude gestorbene Säugling hat einen plötzlichen Kindstod erlitten.

25.10.2012

Reinfeld – 113 Mietwohnungen sind von Legionellen befallen. Die Bewohner können derzeit nicht duschen: Es drohen schwere Lungenentzündungen.

24.10.2012
Anzeige