Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mutmaßlicher Drogenhändler in Kiel erwischt
Nachrichten Norddeutschland Mutmaßlicher Drogenhändler in Kiel erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 13.07.2018
Cannabisblüten. Quelle: Lino Mirgeler/archiv
Anzeige
Kiel

Die Polizei hat in Kiel einen mutmaßlichen Drogenhändler erwischt. Streifenpolizisten fanden am späten Donnerstagabend im Beutel eines 20-Jährigen mehrere Tütchen Marihuana, eine Waage, Bargeld im dreistelligen Bereich sowie ein spezielles Werkzeug zum Zerkleinern von Blüten, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Die Beamten seien auf den Mann aufmerksam geworden, weil es vor einem Haus nach Marihuana gerochen habe. Im Hauseingang hätten sie dann drei Männer entdeckt, von denen einer mutmaßlich einen Joint geraucht habe. Bei der anschließenden Kontrolle hätten die Beamten dann die Drogen sichergestellt.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Frauen und zwei Männer haben nach Überzeugung des Hamburger Landgerichts im vergangenen Herbst gemeinschaftlich eine ältere Nachbarin über Stunden zu Tode geprügelt.

13.07.2018

In Hamburg wurden im vergangenen Jahr mehr Menschen geboren, als im gleichen Zeitraum gestorben sind.

13.07.2018

In einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) ist ein Wachmann niedergeschlagen worden.

13.07.2018
Anzeige