Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland NDR: Vermisster 13-Jähriger vermutlich ertrunken
Nachrichten Norddeutschland NDR: Vermisster 13-Jähriger vermutlich ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 22.12.2012
Anzeige
Hamburg

Nach ersten Ergebnissen der Obduktion seien keine Anhaltspunkte auf eine äußere Gewaltanwendung gefunden worden. Die Polizei konnte diese Informationen am Freitagabend weder bestätigen noch dementieren. Der Junge lebte in einer Wohngruppe für behinderte Jugendliche in Epenwöhrden bei Meldorf im Kreis Dithmarschen und wurde seit Dienstag vermisst. Seine Leiche wurde am Freitagvormittag am Ufer des Flüsschens Miele gefunden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die evangelische Bischöfin für Hamburg und Lübeck, Kirsten Fehrs, hat eine Abkehr von der Wachstums-Gläubigkeit gefordert. Seit dem Ende der Ost-West-Konfrontation sei fast lautlos eine neue Bedrohung entstanden, schreibt die Bischöfin in einem Beitrag für das „Hamburger Abendblatt“ (Sonnabend-Ausgabe).

22.12.2012

Mit aus Guatemala eingeflogenen Maya-Priestern hat das Hamburger Völkerkundemuseum am Freitag eine „Weltübergangsparty“ gefeiert. Die beiden Priester wollten im Innenhof des Museums ein traditionelles Ritual mit Feuer, Tanz und Musik vollziehen.

22.12.2012

Die Nordkirche hat zu Weihnachtsgottesdiensten in ihren mehr als tausend Kirchengemeinden in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg eingeladen. „Die meisten Vorbereitungen für die Festgottesdienste sind abgeschlossen“, erklärte der Bischofsrat am Freitag in Kiel.

22.12.2012
Anzeige