Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Nach 111 Jahren: Tierpark Hagenbeck wird Glocke geklaut
Nachrichten Norddeutschland Nach 111 Jahren: Tierpark Hagenbeck wird Glocke geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 12.10.2018
Hamburg

Seit über 111 Jahren ertönt im Tierpark Hagenbeck jeden Abend zur Schließung anstelle einer Lautsprecherdurchsage ein Läuten - nun wurde die traditionelle Schiffsglocke gestohlen. „Abends macht der Spätdienstpfleger eine letzte Runde, er bringt die Tiere sozusagen ins Bett“, erläuterte eine Sprecherin des Hamburger Tierparks am Freitag. Dann läute er die Schiffsglocke aus Messing. Am vergangenen Sonntag habe der Pfleger die Glocke kurz aus den Augen gelassen, danach war sie weg. Die Schiffsglocke sei zwar nicht besonders teuer, habe aber einen hohen ideellen Wert. Es gibt aber bereits eine Ersatzglocke, wie die Sprecherin sagte. Der Tierpark habe lediglich einen Abend ohne Läuten auskommen müssen.

Eine Anzeige sei noch nicht erstattet worden - der Tierpark hofft, dass die Glocke die kommenden Tage auch ohne polizeiliche Hilfe wieder zurückgebracht wird.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angebliche Schüsse in einem Einfamilienhaus haben die Polizei in Reinbek (Kreis Stormarn) am Donnerstag mehrere Stunden in Atem gehalten.

12.10.2018

Das Landgericht Hamburg hat am Freitag zwei Diebe, die sich als Polizisten ausgaben, zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

12.10.2018

Im Fall der tödlichen Schüsse eines Polizisten auf einen Obdachlosen in Bad Oldesloe geht die Staatsanwaltschaft Lübeck davon aus, dass der Polizist in einer Notwehrlage gehandelt hat.

12.10.2018