Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Nach Attacke: Polizei prüft IS-Hintergrund
Nachrichten Norddeutschland Nach Attacke: Polizei prüft IS-Hintergrund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 03.03.2016

Die Messerattacke einer 15-Jährigen auf einen Polizisten im Hauptbahnhof Hannover hatte eventuell einen islamistischen Hintergrund. Dies werde derzeit geprüft, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge gestern. Der Polizist war bei dem Angriff vor einer Woche schwer verletzt worden. Nach Informationen von „Focus online“ geht die Polizei davon aus, dass es sich bei der Tat um einen gezielten Angriff mit terroristischem IS-Hintergrund handelt. Dazu sagte Klinge: „Ich bin da sehr viel vorsichtiger.“ Die Deutsch-Marokkanerin habe sich vor dem Angriff im Ausland aufgehalten. Wo genau sie war, werde noch geprüft.

Die Schülerin hatte dem 34 Jahre alten Beamten bei einer Personenkontrolle unvermittelt ein Küchenmesser in den Hals gestoßen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die 15-Jährige wegen versuchten Mordes.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was vor wenigen Wochen noch in der Lübecker Bucht geprobt wurde, ist für die Beamten der Bundespolizei See in der Nacht zu gestern Realität geworden: Das Neustädter ...

03.03.2016

. Bis zu 1500 Flüchtlinge aus Hamburg sollen vorübergehend für maximal ein halbes Jahr in Schleswig-Holstein untergebracht werden.

03.03.2016

Munteres Tier-Gewusel steht auf dem Hof Steindamm, der Nutztier-Arche in Ahrensbök (Kreis Ostholstein), zwar täglich an.

04.03.2016
Anzeige