Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nächster Blitzmarathon in zwei Wochen

Kiel Nächster Blitzmarathon in zwei Wochen

Zu viele Verkehrsunfälle: Die Polizei will nach eineinhalbjähriger Pause am 21. April wieder landesweit Jagd auf Raser machen.

Voriger Artikel
Lkw als Falschfahrer auf der A19 unterwegs
Nächster Artikel
Albig will Lehrer nach Israel schicken

Eine Messeinheit der Polizei. Fast 100 000 Autos wurden beim letzten Blitzmarathon kontrolliert.

Quelle: dpa

Kiel. Das Landespolizeiamt in Kiel bestätigte den LN, dass man sich an der bereits für den 21. April geplanten bundesweiten Aktion beteiligen werde. 24 Stunden lang sollen Beamte dann an Dutzenden Stellen im Land Jagd auf Raser und Verkehrssünder machen. Befürworter sehen darin einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit — Kritiker wähnen eine „PR-Veranstaltung“, die sich die Landespolizei bei ihrer gegenwärtigen Personalsituation kaum erlauben könne.

„Das ist ein Luxus, den sich die Landespolizei derzeit kaum leisten kann.“ Karl-Hermann Rehr, Geschäftsführer

der GdP

Tatsächlich war aus eben diesem Grund die letzte Aktion dieser Art im Herbst 2015 bundesweit ausgefallen. Die Flüchtlingskrise hatte zu viel Personal gebunden. Ein Blitzmarathon im Frühjahr 2015 hatte in den Bundesländern zwar stattgefunden. Wegen des G7-Außenministertreffens in Lübeck zu dieser Zeit beteiligte sich Schleswig-Holstein allerdings nicht daran. Solche Hürden gibt es jetzt offenbar nicht mehr. „Die für den Blitzmarathon zur Verfügung stehenden Kräfte sind im Vergleich zum Vorjahr nicht anlässlich anderer Schwerpunkte im Einsatz“, sagt LPA-Sprecher Matthias Glamann. Die Aktion sei langfristig geplant, so dass es keine Lücken auf den Dienststellen geben werde.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist da weniger zuversichtlich. „Das ist eine reine Schauveranstaltung“, kritisiert GdP-Landesgeschäftsführer Karl-Hermann Rehr. Und damit ein Luxus, den sich die Landespolizei kaum leisten könne. Zwar sei die Unfallsituation im Land zuletzt alles andere als erfreulich gewesen — 2015 gab es 5621 Unfälle mehr als 2014. Ein „Blitzmarathon“ sei dagegen aber kaum das geeignete Mittel. „Wichtig wäre eine kontinuierliche Verkehrsüberwachung. Aber dafür fehlt oft das Personal“, sagt Rehr.

Christopher Vogt, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, legt den Finger in dieselbe Wunde. Es sei unverantwortlich, dass die Polizei so viel Personal für eine „PR-Show“ abstelle, während die Einbruchskriminalität im Land auf Rekordniveau sei. Zudem werde eine Ein-Tages-Aktion die Verkehrssicherheit kaum verbessern.

Innenminister Stefan Studt (SPD) widerspricht: „Ziel ist es, die Verkehrsüberwachung insgesamt wieder auf das Niveau von vor 2015 zu führen und sie strukturell zu verbessern. Dazu gehört auch, sich in diesem Jahr wieder am bundesweiten Blitzmarathon zu beteiligen und die Zahl der Videoüberwachung auf den Autobahnen zu optimieren.“ Nichtangepasste Geschwindigkeit und aggressives Fahren seien Hauptursachen bei schweren Verkehrsunfällen.

Seltenes Lob kommt dafür von der CDU: Es sei nur zu begrüßen, wenn sich die Landespolizei am Blitzmarathon beteilige, um gegen Raser vorzugehen und Autofahrer für angepasste Geschwindigkeiten zu sensibilisieren, sagt Innenexperte Axel Bernstein. „Vor zwei Jahren hatte man damit Erfolg: Die Autofahrer sind vom Gas gegangen."

Tatsächlich waren von 98581 beim Blitzmarathon im September 2014 gemessenen Fahrzeugen knapp fünf Prozent zu schnell — halb so viel wie normal üblich. Landesweit waren 260 Beamte an 104

Messstellen im Einsatz.

Von Oliver Vogt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.