Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Wirbel um Gaschke

Kiel Neuer Wirbel um Gaschke

Kieler Ex-Oberbürgermeisterin kannte belastendes Schreiben wohl doch nicht.

Kiel. Der umstrittene Steuerdeal der inzwischen zurückgetretenen Kieler Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) schlägt weiter hohe Wellen. Auslöser war diesmal eine simple Verwechslung: Das Innenministerium erklärte gestern, die Kommunalaufsicht habe ein Unterschriftenkürzel unter einem Schreiben, in dem die Stadtverwaltung im Februar einen Steuererlass zugunsten des Mediziners ausschloss, versehentlich Gaschke zugeordnet. Das Papier habe vielmehr ihr Stabschef abgezeichnet.

„Frau Gaschke hat das Schreiben im Februar nicht nur nie gesehen, sondern sie war damals mit dem gesamten Vorgang nicht in Berührung gekommen“, sagte Gaschke-Anwalt Gerald Goecke.

„Dieses Schreiben ist von meiner Mandantin weder unterzeichnet noch gegengezeichnet worden noch findet sich in der Akte eine Unterschrift oder Paraphe meiner Mandantin, die auch nur eine bloße Kenntnisnahme des Inhalts dieses Schreibens dokumentiert.“

Im Juni hatte Gaschke an der Ratsversammlung vorbei ihre umstrittene Eilentscheidung getroffen und dem Augenarzt Detlef Uthoff 3,7 Millionen Euro für Zinsen und Säumniszuschläge erlassen. Im Gegenzug war der Mediziner bereit, in Raten 4,1 Millionen Euro Gewerbesteuern zu zahlen.

Was genau im Juni zu dieser Entscheidung führte, nachdem die Verwaltung noch im Februar einen solchen Steuererlass verwehrt hatte, gehört zu den offenen Fragen in dem Fall.

Das falsch zugeordnete Unterschriftenkürzel sei im Hinblick auf den Wortlaut der sogenannten Verfügungsziffer als Paraphe der damaligen Oberbürgermeisterin gewertet worden, erläuterte das Innenministerium. „Hinter dieser Verfügungsziffer befindet sich eine Paraphe in Form einer Sinuskurve mit drei Ausschlägen nach oben und zwei nach unten und einem dahinter leicht abgesetzten Oval mit Datumszusatz 8/2“, sagte ein Sprecher. Der Anruf eines Mitarbeiters der Stadt Kiel habe ergeben, dass die Zuordnung zu Gaschke falsch war. „Für die rechtliche Feststellung der Kommunalaufsicht über die Rechtswidrigkeit der Entscheidung ist dieser Punkt völlig unerheblich“, fügte der Sprecher hinzu. Er habe keinerlei Relevanz.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.