Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Neues Gutachten bemängelt Konzept des Friesenhofes

Kiel Neues Gutachten bemängelt Konzept des Friesenhofes

Im Friesenhof-Untersuchungsausschuss des Kieler Landtages wurde gestern das Fazit eines neuen Gutachtens verlesen. Dieses bemängelte die Konzepte der Jungendeinrichtung.

Kiel. Im Friesenhof-Untersuchungsausschuss des Kieler Landtages wurde gestern das Fazit eines neuen Gutachtens verlesen. Dieses bemängelte die Konzepte der Jungendeinrichtung. Es sei dort nicht gelungen, ein offenes, selbstbewusstes Verhältnis zu den oft komplexen Fällen zu entwickeln. Stattdessen seien erwartbare Widersprüche in der Praxis im Konzept entweder ignoriert oder glatt gebügelt worden, schreibt der Berliner Professor Mathias Schwabe, der sein Gutachten am 28. November im Ausschuss nochmals persönlich vorstellen will. Demnach hätten sich Nachfragen von entsendenden Jugendämtern und Landesjugendamt bei der Lektüre der Konzepte ergeben müssen. Bei ihm selbst habe sich beim Lesen der Eindruck eingestellt, dass es bezogen auf die Zielgruppe der Einrichtung zu einer unheilvollen Allianz zwischen dem Friesenhof und belegenden Jugendämtern gekommen sei. Oft sei der Druck so groß, die Jugendlichen unterzubringen, dass Zweifel zurückgestellt würden.

„Laut dem Gutachter bestand das bei der Heimaufsicht eingereichte Konzept erkennbar aus leeren Versprechungen“, sagte CDU- Obfrau Katja Rathje-Hoffmann. „Wäre die Heimaufsicht den leeren Versprechungen des Friesenhofes doch nur nachgegangen. Dann hätte den Mädchen viel Leid erspart werden können“ Ähnlich äußerte sich der Piraten-Abgeordnete Wolfgang Dudda: „Das Gutachten zeigt, dass der Friesenhof vor allem deshalb wachsen konnte, weil das Landesjugendamt schon bei der Genehmigung den schützenden Mantel seines Desinteresses darüber geworfen hatte.“

Im vergangenen Jahr waren die Friesenhof-Einrichtungen geschlossen worden. Ihnen wurden ein Mangel an pädagogischem Fachpersonal und menschenentwürdigende Methoden im Umgang mit Mädchen vorgeworfen. Ex-Bewohner berichteten gestern vor dem Ausschuss von entwürdigender Behandlung und angeblicher Willkür von Betreuern.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.