Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Nicht alle Wunden sind verheilt
Nachrichten Norddeutschland Nicht alle Wunden sind verheilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 04.05.2016
Anzeige
Bützow

Fast genau ein Jahr nach dem verheerenden Tornado vom 5. Mai 2015 mit Millionenschäden sind in Bützow die meisten Gebäude wieder hergerichtet. Auffallend viele Dachziegel glänzen neu. Wo noch Baugerüste stehen, werden hauptsächlich Fassadenarbeiten erledigt, sagt Bützows Bürgermeister Christian Grüschow (parteilos).

Auf etwa 40 Millionen Euro schätzt er die Gebäudeschäden, die der Wirbelsturm innerhalb weniger Minuten anrichtete. Das meiste sei von Versicherungen abgedeckt worden, sagt er: „Im Großen und Ganzen hat das gut funktioniert. Die waren meist kulant.“

Zur Galerie
Vor einem Jahr verwüstete ein Tornado den Ort in Mecklenburg-Vorpommern.

Ist in Bützow also wieder alles wie vor dem Tornado? Nicht ganz. Während die Schäden an den meisten Häusern zügig repariert werden konnten, ist der vernichtete Baumbestand kaum zu ersetzen.

Gemeindewehrführer Holger Gadinger sagt: „Tausende Bäume sind kaputt.“ Dies sei gar nicht wieder gut zu machen: „Wie lange wächst so ein Baum? 150, 200 Jahre?“ Ein Ladeninhaber aus der Altstadt berichtet: „Windanfällig sind wir geworden. Wenn es jetzt ein wenig stürmischer ist, haben wir hier in der Stadt ganz andere Windstärken.“ Der Schutz der Bäume fehle.

Geholfen haben den Bützowern aber nicht nur Versicherungen, sondern auch zahlreiche Einzelpersonen, Vereine und Firmen, erzählt Bürgermeister Grüschow. Den viel gelobten Zusammenhalt der Bützower nach dem Sturm sieht er heute nicht mehr so stark. „Negative Ereignisse schweißen ja auch zusammen“, erklärt er. Mit der Zeit aber habe sich der Effekt wieder abgeschwächt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige