Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Nord-Grüne wählen neue Doppelspitze

Neumünster Nord-Grüne wählen neue Doppelspitze

Nach erfolgreichen Wahlen in Land und Bund steuern die Grünen in Schleswig-Holstein selbstbewusst und mit einer stark verjüngten neuen Führung die Kommunalwahlen im nächsten Jahr an. Neue Landesvorsitzende sind Ann-Kathrin Tranziska (43) und Steffen Regis (28).

Voriger Artikel
Was man noch wissen sollte . . .
Nächster Artikel
Unfall-Gaffer werden jetzt ausgesperrt

Ann-Kathrin Tranziska (43) und Steffen Regis (28) führen die Grünen.

Neumünster. Der Landesparteitag in Neumünster wählte die Pinneberger Kreisgeschäftsführerin Tranziska und den Kieler Regis, bisher persönlicher Referent von Umweltminister Robert Habeck. Beide bekannten sich klar zur neuen Jamaika-Koalition mit CDU und FDP.

Regis setzte sich in einem Wahlkrimi gegen den bisherigen Co-Landesvorsitzenden Arfst Wagner (63) durch. Im ersten Durchgang holte Wagner 60 Stimmen und Regis 59; es gab eine Enthaltung. 61 wurden zur Wahl gebraucht. In der zweiten Runde erhielt jedoch Regis 64 Stimmen und Wagner 56. Tranziska (43) gewann gegen die Flensburger Kreisvorsitzende Benita von Brackel-Schmidt (60) und gegen die Datenschutzexpertin Kirsten Bock (51) aus dem Kreis Plön. Die seit 2012 amtierende Vorsitzende Ruth Kastner (66) trat nicht wieder an. Tranziska, Biologin und selbstständig, bekam 66 Stimmen, Bock 26, von Brackel-Schmidt 24. Neue Schatzmeisterin ist die 22-jährige Anna Rogge. Eine politische Neuausrichtung ist mit der neuen Doppelspitze nicht zu erwarten. Die Nord-Grünen sind nicht in Lager gespalten. Ihre Mitgliederzahl stieg gerade auf die Rekordmarke von deutlich über 2500 – nach weiteren Zuwächsen in den letzten Wochen, also auch unter „Jamaika“. Der Schwenk zu Jamaika mit CDU und FDP stellte auf dem Parteitag niemand in Frage.

Umweltminister Habeck setzte auch im Blick auf den Bund Akzente. Er forderte die Union auf, zügig Sondierungsgespräche über eine mögliche Jamaika-Koalition aufzunehmen: „Kommt an den Verhandlungstisch und schneidet euch drei Scheiben von den Grünen ab! Schluss mit der Selbstbeschäftigung der Union.“

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.