Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Nord-SPD setzt für Europawahl auf Ulrike Rodust
Nachrichten Norddeutschland Nord-SPD setzt für Europawahl auf Ulrike Rodust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 01.11.2013
Kiel

Schleswig-Holsteins SPD hat Ulrike Rodust als ihre Spitzenkandidatin für die Bundesliste zur Europawahl Mai 2014 nominiert. Die 64-Jährige erhielt gestern auf einem Landesparteitag gut 94 Prozent der Stimmen. Rodust hatte keinen Gegenkandidaten. Sie soll den aussichtsreichen Platz zwölf der Bundesliste erhalten. Die 64 Jahre alte Rodust gehört dem Europäischen Parlament seit 2008 an.

Noch vor der geplanten Mitgliederbefragung will die Nord-SPD auf drei Regionalkonferenzen über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen im Bund beraten. Die Konferenzen sollen am 2. Dezember in Rendsburg, einen Tag später in Pinneberg und am 6. Dezember in Lübeck stattfinden, wie Landeschef Ralf Stegner am Rande des Landesparteitages ankündigte. Die Abstimmung über einen möglichen Koalitionsvertrag soll erst danach beginnen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Förderpreis „Kein Kind ohne Sport“ geht an den TSV Lensahn und die Reit- und Fahrgemeinschaft Brennerkaten.

01.11.2013

Am dritten Tag im Mordprozess hat gestern der Ehemann des Opfers ausgesagt.

01.11.2013

Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (Foto) bringt Farbe in das Zentrum von Wilhelmsburg. Auf fast 200 Meter Länge schlängelt sich das Gebäude durch den Stadtteil.

01.11.2013