Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Nordkirche prüft die Einführung von „Godspots“ in Gotteshäusern

Lübeck/Hamburg Nordkirche prüft die Einführung von „Godspots“ in Gotteshäusern

Mit dem Smartphone auf die Kirchenbank? Die Nordkirche jedenfalls prüft derzeit, ob drahtloser Netzempfang in Gotteshäusern für sie in Frage kommt. Auch interaktive Gottesdienste im Gespräch.

Quelle: dpa/fotolia/montage:Maschlanka

Lübeck/Hamburg. Der Papst bei Twitter und Instagram, die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg (EKBO) mit Internet-Empfang in ihren Gotteshäusern: Unser tägliches Internet gibt uns heute. Jetzt prüft auch die Nordkirche, ob drahtloser Netzempfang in Gotteshäusern für sie in Frage kommt. Das bestätigt die Internet-Beauftragte der Landeskirche für Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern, Doreen Gliemann. „Wir finden den Service der EKBO sehr spannend.“

Als die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-Oberlausitz vor wenigen Tagen bekanntgab, dass sie in Gotteshäusern künftig drahtloses Internet (WLan) anbieten will, waren ihr die Schlagzeilen sicher. „Godspot“ nennt die mitteldeutsche Kirche ihr „kostenfreies Angebot ohne versteckte Gebühren“. Internet-Zugang soll zunächst in und vor 220 Kirchen ohne eine Registrierung oder Anmeldung möglich sein. Die in den Himmel ragenden Kirchtürme sind nicht länger den Glocken und dem Uhrwerk vorbehalten, sondern ein idealer Punkt, um WLan auszustrahlen. „Gehet hin und öffnet alle Router“, spotteten Medien. Die betroffene Landeskirche räumt inzwischen ein, dass es Pastoren erlaubt werden soll, das drahtlose Internet während des Gottesdienstes manuell abzuschalten.

„Ein interessantes Projekt“, sagt Nordkirchen-Sprecher Stefan Döbler. Besucher einer Kirche erhielten unmittelbar Informationen über das Kirchengebäude, seine Geschichte und seine Ausgestaltung, aber auch über Angebote der Kirchengemeinde. Skeptisch ist die Nordkirche, was eine Freischaltung von „Godspots“ während der Gottesdienste, Andachten und Konzerte angeht. Sie dürften nicht gestört werden. Gleichwohl gibt es bereits heute im Norden einzelne Kirchengemeinden, die ein kostenloses offenes WLan für Gemeindegruppen anbieten. Meist sind dafür feste Zeitfenster eingerichtet. Es handelt sich dabei aber nicht um ein systematisches Angebot wie angedacht.
Auch sonst will sich die Kirche der vernetzten Welt stärker öffnen. Der landeskirchliche Internetauftritt soll im zweiten Halbjahr 2016 grundlegend überarbeitet, stärker mit sozialen Netzwerken verbunden werden. Die Erfahrungen mit Facebook und Twitter seien positiv. Gliemann: „Da bringen wir unter anderem jeden Sonntag ein kleines Gebet und einen Segenswunsch – großartig angenommen.“

Für den Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg ist das Internet in erster Linie als Informationsplattform nicht mehr wegzudenken. „Es ist ein Spiegelbild dessen, was in unseren Gemeinden passiert“, sagt Sprecherin Katja Launer. Pröpstin Frauke Eiben ist auf Facebook aktiv.
Die Synode, das ist das Kirchenparlament, hatte sich wiederholt für eine „Öffnung“ der Kirche ausgesprochen. Das Evangelium werde längst auch in digitalen Räumen kommuniziert. Es gelte, diese Kommunikation zu unterstützen. Über interaktive Gottesdienste, die in Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern im Test sind, diskutiert die Nordkirche ebenfalls. Mit ihnen lässt sich beispielsweise online an Gottesdiensten teilnehmen, ohne persönlich anwesend zu sein. In Speyer rief der Jugendbischof 500 Firmlinge auf, im Gottesdienst die Smartphones anzustellen – zum Chatten. Die Beiträge wurden auf eine Kirchen-Leinwand projiziert und in der Predigt thematisiert.

Von Curd Tönnemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.