Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Olympia: Rechnungshof sieht Risiken
Nachrichten Norddeutschland Olympia: Rechnungshof sieht Risiken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 20.08.2015
Hamburg

Der Landesrechnungshof der Hansestadt Hamburg hat eindringlich vor den finanziellen Risiken einer Olympiabewerbung gewarnt. Außerdem hält er den Termin für das Referendum am 29. November für zu früh. In einer Stellungnahme des Rechnungshofs heißt es: Zu diesem Zeitpunkt gebe es keine abgeschlossenen Bedarfsplanungen, kein verbindliches Finanzierungskonzept und auch keine angemessene Nutzen-Kosten-Untersuchung. Olympia-Kritiker und auch die Linken sehen sich in ihren Bedenken bestätigt, ein Senatssprecher betonte, dass es sich bei dem Bericht bislang nur um einen Entwurf handele. Gleichwohl nehme der rot-grüne Senat die Hinweise des Rechnungshofes ernst.

Bislang gibt es zu den Kosten der geplanten Olympischen Spiele 2024 nur vorläufige Kalkulationen. Eine erste Kostenschätzung soll in der zweiten Septemberhälfte vorliegen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ärzte und Schwestern untersuchen Flüchtlinge.

20.08.2015

Die Polizei hat ihre Suche nach einer vermissten Familie aus Drage an einem kleinen See bei Buchholz in der Nordheide eingestellt.

20.08.2015

Früher waren die Preise aneinander gekoppelt. Jetzt geht die Entwicklung auseinander.

20.08.2015