Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Oma muss nicht sitzen
Nachrichten Norddeutschland Oma muss nicht sitzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 12.08.2017
Von Curd Tönnemann norddeutschland@LN-Luebeck. de

Oma, immer wieder Oma. Mit der kann man’s machen. Es geht im Folgenden nicht um jenen perfiden Enkeltrickbetrug. Angeblicher Enkel ruft an, hat Autounfall gehabt, braucht dringend Geld, schickt einen Freund vorbei. Es geht auch nicht um „Omas Pellkartoffelsalat“, der wegen belasteter Eier zurückgerufen werden musste.

„Muss Oma wirklich in den Knast?“, wollte die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein diese Woche wissen. Senioren hatten die Verbraucherschützer auf ein Schreiben aufmerksam gemacht, welches die alten Herrschaften in der Post hatten. Dabei ging es um einen vermeintlichen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin. Der Adressat möge eine Geldstrafe in Höhe von 18 600 Euro begleichen oder ersatzweise eine Erzwingungshaft von 620 Tagen antreten. Die Schreiben seien eine „gut gemachte Fälschung“, warnte Verbraucherschützer Boris Wita.

Glücklicherweise sind Betrüger manchmal dümmer als die Polizei erlaubt. In diesem Fall hatten sie vergessen, in ihren Briefen eine Kontoverbindung anzugeben, auf die die geforderte fünfstellige Summe überwiesen werden sollte. Das Schriftstück besaß lediglich eine Telefonnummer, die zu einem Faxgerät führt. Achtung, theoretisch kann auch das teuer werden.

Aber, dumme Ganoven: Oma, schickt laaange kein Fax mehr! Oma besitzt ein Smartphone und schreibt Euch per Whatsapp. Oder ihr fragt Oma, ob sie Euch Bengel bei Facebook als „Freunde“ bestätigt. Gern nach Angabe Eurer vollen Anschrift nebst letztem Fahndungsfoto.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei bereiten der Wirtschaft in SchleswigHolstein zunehmend Sorge.

12.08.2017

Stadtverwaltung war sein Leben. Jetzt will Hans-Joachim Grote den Kommunen als Minister helfen.

12.08.2017

Deutschlands nördlichste Rebstöcke stehen auf der Nordseeinsel – Ertrag liegt bei nur 600 Flaschen im Jahr.

12.08.2017
Anzeige