Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Opfer einer Verwechslung wird jetzt angeklagt

Schwerin Opfer einer Verwechslung wird jetzt angeklagt

Mann flüchtete bei Zivilkontrolle und wurde verletzt.

Schwerin. . Ein halbes Jahr nach dem Schuss eines Polizisten auf einen Autofahrer bei der Fahndung nach einer Hamburger Rotlichtgröße hat die Schweriner Staatsanwaltschaft Anklage gegen das Opfer erhoben. Der 27-Jährige verlor bei dem Zwischenfall am 12. Februar in Lutheran (Landkreis Ludwiglust-Parchim) ein Auge. Ihm wird vorgeworfen, er habe mit seinem Wagen eine Sperre aus Zivilfahrzeugen der Polizei durchbrechen wollen und dabei einen Beamten des Mobilen Einsatzkommandos (MEK) Hamburg verletzt, teilte die Staatsanwaltschaft gestern mit.

Der 27-Jährige war in einem geliehenen Auto unterwegs, das dem Gesuchten aus dem Rotlichtmilieu gehörte. Dieser war wegen Körperverletzung in Hamburg zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden, zum Haftantritt jedoch nicht erschienen. Kräfte des MEK Hamburg keilten den Wagen, in dem sie den Mann vermuteten, mit zwei Zivilfahrzeugen ein und wollten ihn festnehmen.

Der Gesuchte befand sich aber nicht in dem Auto. Bei der Einkeilung soll der 27-Jährige am Steuer das Auto stark beschleunigt und ein Einsatzfahrzeug vor sich gerammt haben. Ein Polizist habe zwei Warnschüsse abgegeben, ein anderer „in Nothilfe“ auf den Autofahrer geschossen. Er wurde am Kopf getroffen und lag mehrere Tage im Koma. Die Ermittlungen gegen den Schützen wegen Körperverletzung im Amt wurden eingestellt. Er hat laut Staatsanwaltschaft rechtmäßig gehandelt.

Der Anwalt des Mannes hatte schwere Vorwürfe gegen die Polizei erhoben, weil sie im Vorfeld nicht sicher ermittelt habe, wer im Auto sitze. Sein Mandant habe an einen Verkehrsunfall oder einen Überfall geglaubt. Die Beamten seien nicht als Polizisten erkennbar gewesen, sondern hätten Leder- und Armeejacken sowie Sturmhauben getragen. Einen Monat später meldete sich die gesuchte Rotlichtgröße selbst zum Haftantritt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.