Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Otto-Versand gegen „Otto's Burger“: Klage abgelehnt
Nachrichten Norddeutschland Otto-Versand gegen „Otto's Burger“: Klage abgelehnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 10.07.2018
Der Burgerladen "Otto's Burger" in Hamburg. Quelle: Daniel Bockwoldt/archiv
Anzeige
Hamburg

Der Otto-Versand hat in einem Rechtsstreit um die Verwendung des Namens „Otto“ durch einen Hamburger Burger-Filialisten eine gerichtliche Niederlage einstecken müssen. Das Hamburger Landgericht wies die Klage des Otto-Versands gegen „Otto's Burger“ am Dienstag zurück.

Eine Verletzung des Unternehmenskennzeichen „Otto“ liege nicht vor, weil die von den vier Burger-Lokalen angesprochenen Gäste „Otto's Burger“ gedanklich nicht mit dem Otto-Kennzeichen des Versandhändlers in Verbindung brächten, entschied die Kammer für Handelssachen am Landgericht. Gegen das Urteil kann Berufung eingelegt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kulturstiftung des Bundes hat im ersten Halbjahr die Förderung von vier neuen Projekten in Schleswig-Holstein bewilligt.

10.07.2018

Das Land Schleswig-Holstein fördert jetzt den Betrieb und die Sanierung von Tierheimen.

10.07.2018

Taucher der Feuerwehr haben am Dienstag in einem Baggersee in Itzehoe (Kreis Steinburg) nach einem vermissten Schwimmer gesucht.

10.07.2018
Anzeige