Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Papst nimmt Rücktritt von Weihbischof an
Nachrichten Norddeutschland Papst nimmt Rücktritt von Weihbischof an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 08.10.2016
Anzeige
Hamburg

. Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch des Hamburger Weihbischofes Hans-Jochen Jaschke angenommen. Das sei gestern in einem Gottesdienst im Hamburger St. Marien-Dom bekanntgegeben worden, in dem das Erzbistum den 75. Geburtstag Jaschkes gefeiert habe, teilte das Erzbistum in Hamburg mit. Erzbischof Stefan Heße würdigte Jaschke in dem Gottesdienst als einen Bischof, der bei den Menschen sei, ihren Alltag kenne und teile. Für die unbequemsten Themen habe er in Talkshows gesessen und der Kirche ein Gesicht gegeben. Er habe sich den Fragen gestellt, die den Menschen unter den Nägeln brennen. „Nicht zuletzt das hat dich zum bekanntesten Weihbischof Deutschlands gemacht“, sagte der Erzbischof.

Hans-Jochen Jaschke

Der evangelische Landesbischof Gerhard Ulrich dankte Jaschke für das gemeinsame, leidenschaftliche Engagement für die Ökumene. Auch Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hob in seinem Grußwort hervor, Jaschke stehe für die Gesprächsfähigkeit der katholischen Kirche.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fraktionschef als Spitzenkandidat gewählt.

08.10.2016

Steuerzahlerbund möchte Schulschiff ausmustern – trotz seiner Historie.

08.10.2016

Preis für Klimaschutz-Engagement – Besuch des Seegerichtshofes.

07.10.2016
Anzeige