Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Parade gegen Ausgrenzung in Hamburg
Nachrichten Norddeutschland Parade gegen Ausgrenzung in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 13.07.2016
Anzeige
Hamburg

. Mit lauter Musik und schrillen, bunten Kostümen wollen Tausende Schwule und Lesben am Sonnabend, 6. August, in Hamburg auf ihrer traditionellen Christopher-Street-Day-Parade gegen Ausgrenzung und Hass demonstrieren. Das Motto der 36. Parade lautet „Normal ist, wer Menschen achtet“, teilten die CSD-Veranstalter gestern mit. „Menschen zu achten, heißt, sie in ihrer Vielfalt zu akzeptieren, ihr Recht auf sexuelle Selbstbestimmung zu wahren und ihnen solidarisch zur Seite zu stehen, wo Hilfe und Schutz erforderlich sind“, erklärte der Vorsitzende des Veranstaltervereins Pride, Stefan Mielchen. Dies bedeute auch, sich gegen Ausgrenzung und Hass zur Wehr zu setzen. Im vergangenen Jahr hatten nach Polizeiangaben unter dem Motto „Akzeptanz ist schulreif“ etwa 12000 Menschen an der CSD-Parade teilgenommen. 90000 Zuschauer jubelten dem Umzug zu oder tanzten am Straßenrand. Dieses Jahr erwarten die Veranstalter bei der Pride Week vom 30. Juli bis 7. August 300 000 Besucher.

Der CSD geht auf das Jahr 1969 zurück, als es nach einer Polizei-Razzia im New Yorker Bezirk Greenwich Village zu dreitägigen, massiven Protesten von Lesben, Schwulen, Transgender und Bisexuellen kam. In Erinnerung daran gibt es seit 1980 auch in Hamburg die alljährliche Parade.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ostholsteiner können im Internet auf Bußgeldbescheide reagieren.

13.07.2016

Eine Bande hatte in Schwerin eine Cannabis-Plantage angelegt.

13.07.2016

. Mit einer bundesweiten Umfrage sucht die Heinz Sielmann Stiftung das schönste Naturwunder Deutschlands zum Thema „Wildnis“.

13.07.2016
Anzeige