Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Parade gegen Rassismus: Gut 9000 Menschen kommen zum Auftakt
Nachrichten Norddeutschland Parade gegen Rassismus: Gut 9000 Menschen kommen zum Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 29.09.2018
Hamburg

Der Hamburger Rathausmarkt ist an diesem Samstag bunt: Rund 9000 Menschen sind nach Angaben der Polizei zum Auftakt einer Parade gegen Rassismus gekommen. Unter dem Motto „United against Racism“ („Gemeinsam gegen Rassismus“) hatte dazu ein Bündnis von mehr als 450 Gruppen aufgerufen. Neben Initiativen wie Sea-Watch, Laut gegen Nazis und Women in Exile ist auch die Gruppe Seebrücke Hamburg bei der Demonstration vertreten. Die Demonstranten fordern unter anderem, dass Hamburg zu einem sicheren Hafen für geflüchtete und gerettete Menschen erklärt wird. Zum Auftakt sammelten sich 40 bunte Trucks. Die Demonstranten wollen zu Fuß und mit den Trucks durch die Innenstadt bis zum Hafen ziehen. Dort soll die Demo gegen 18.00 Uhr mit einem Konzert enden.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Kellerbrand in einem neungeschossigen Hochhaus in Hamburg-Schnelsen hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

29.09.2018

Für Flüchtlings-Container hat das Land Schleswig-Holstein seit dem Jahr 2015 etwa 150 Millionen Euro ausgegeben.

29.09.2018

Knicks sind in Schleswig-Holstein ein wichtiges Biotop. Sie beherbergen eine für die Region typisch artenreiche Flora und Fauna. Dafür müssen sie jedoch regelmäßig gepflegt werden.

29.09.2018