Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Parkbank auf Bahnübergang - Zug verliert 800 Liter Diesel
Nachrichten Norddeutschland Parkbank auf Bahnübergang - Zug verliert 800 Liter Diesel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 03.01.2013
Anzeige
Niebüll

Durch den Aufprall bohrten sich Teile des Metallgestelles in den Dieseltank des Triebwagens, etwa 800 Liter Diesel flossen ins Gleisbett. Die sechs Fahrgäste und der Triebwagenführer blieben unverletzt, teilte die Polizeidirektion Husum am Mittwoch mit.

„Es handelt sich hierbei keinesfalls um einen dummen Streich, sondern um eine Straftat, bei der die Verursacher auch eine Gefährdung von Menschenleben in Kauf genommen haben“, betonte eine Polizeisprecherin. Es werde wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr ermittelt. Zwischen Niebüll und Dagebüll konnten mehrere Stunden keine Züge fahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Rauchvergiftung nach einer Brandstiftung in Flensburg hat am ersten Weihnachtsfeiertag einen Mann getötet. Das ergab die Obduktion, wie die Polizei Husum am Mittwoch mitteilte.

03.01.2013

Der in Hamburg in einer abgebrannten Gartenlaube tot gefundene Mann hat sich allem Anschein nach selbst das Leben genommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde ein Abschiedsbrief des 72-Jährigen gefunden.

03.01.2013

Nach einem Autounfall ist in Hamburg der U-Bahnverkehr am Mittwochmorgen zeitweise unterbrochen worden. Wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte, überschlug sich ein Auto aus noch ungeklärter Ursache im Stadtteil Berne, stürzte eine Böschung hinab und prallte gegen einen Baum neben den Bahngleisen.

03.01.2013
Anzeige