Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Eine Tote bei Kutschunfall auf Friedhof Ohlsdorf
Nachrichten Norddeutschland Eine Tote bei Kutschunfall auf Friedhof Ohlsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 26.09.2018
Friedhof Ohlsdorf in Hamburg. Quelle: Ulrich Perrey/archiv
Hamburg

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche ist auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg eine Frau getötet worden, weitere Menschen wurden verletzt. Eines der beiden Kutschpferde sei am Mittwoch durchgegangen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Kutsche sei daraufhin mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert und umgekippt, teilte die Polizei mit. Zwei Frauen wurden unter ihr eingeklemmt. Eine von ihnen starb trotz notärztlicher Rettungsversuche noch an der Unfallstelle. Die andere Frau konnte von den Einsatzkräften befreit werden und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Vier weitere Fahrgäste sowie die Kutschfahrerin wurden ebenfalls verletzt und zum Teil in Kliniken gebracht.

Die in den Unfall verwickelte Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. Außerdem wurde ein Pferd schwer und das andere leicht verletzt. Das schwer verletzte Tier wurde noch vor Ort von einem Tierarzt eingeschläfert. Mehrere Menschen, die den Unfall beobachtet hatten, wurden von Seelsorgern und Kriseninterventionsteams des Roten Kreuzes betreut. Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte im Einsatz.

Der Ohlsdorfer Friedhof zählt mit 389 Hektar zu den größten Parkfriedhöfen der Welt. Viele Prominente wie Altbundeskanzler Helmut Schmidt sind dort begraben. Mehrmals pro Woche werden für Besucher einstündige Kutschfahrten über das Gelände angeboten.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bahn holt Lokführer aus dem Süden Deutschlands nach Lübeck. Sie sollen ab 2019 alle Verbindungen wieder bedienen, die hier kürzlich wegen Lokführermangels gestrichen worden sind.

26.09.2018

Nicht nur in München sind derzeit Dirndl und Lederhose angesagt. Auch in Norddeutschland feiern die Menschen zunehmend das traditionelle Oktoberfest.

26.09.2018

Nach einem knapp fünfjährigen Umbau ist die ehemalige Kapernaum-Kirche in Hamburg-Horn als Moschee eröffnet worden.

26.09.2018