Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Piraten-Demo gegen Polizei-Feier
Nachrichten Norddeutschland Piraten-Demo gegen Polizei-Feier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 27.06.2016

Die Landtags-Piraten machen in Sachen Sexismus- und Rassismusskandal der Landespolizeischule Eutin weiter Druck. Die jungen Männer sollen mehrere Kolleginnen während ihrer Ausbildungszeit bedrängt, Kollegen mit Migrationshintergrund beleidigt, rechtsradikale Bilder gepostet und in einer WhatsApp-Gruppe mit Terror gegen Moscheen gedroht haben. Weil sie offenbar am 1. Juli als Polizeibeamte auf Lebenszeit vereidigt und dann auch auf Streife geschickt werden, hat der Piraten- Abgeordnete Patrick Breyer jetzt zu einer „Demo gegen Sexismus und Rassismus in der Landespolizei“ aufgerufen. Sie soll am 1. Juli um 13 Uhr vor dem Kieler Schloss beginnen, während drinnen die feierliche Vereidigung des aktuellen Abschlussjahrgangs läuft. Das Kieler SPD-Innenministerium will sich erst morgen im Innenausschuss des Landtags weiter zu dem Polizeischul-Skandal äußern. Junge Polizeischülerinnen hatten die Vorfälle Ende 2014 ihren Vorgesetzten gemeldet. Die Führung der Polizeischule lehnte nach internen Ermittlungen aber die Einleitung eines Disziplinarverfahrens ab, ließ alle Unterlagen zu den Vorfällen vernichten. Erst der Piraten-Landtagsabgeordnete Patrick Breyer grub einen Teil davon wieder aus, zum Beispiel Ausdrucke der WhatsApp- Verläufe samt Namen der Absender und Uhrzeiten. Jetzt muss der Polizeischulleiter auf Anweisung des Innenministeriums erneut gegen die Männer ermitteln.

wh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FDP nennt Aussagen der Zeugin im Untersuchungsausschuss „wenig glaubhaft“.

27.06.2016

Die Anwälte von Gisa und Hedda Deilmann gehen gegen das Urteil des Landgerichts Lübeck in Revision. Das Gericht hatte die Ex-Geschäftsführerinnen der ehemaligen gleichnamigen Neustädter Reederei am 16.

27.06.2016

Das Modell steht nahe der Seebrücke. Der Anteil der Urlauber mit Behinderung wird laut Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein immer größer.

28.06.2016
Anzeige