Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Pizzabote überfallen - drei Pizzen erbeutet
Nachrichten Norddeutschland Pizzabote überfallen - drei Pizzen erbeutet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 21.12.2012
Hamburg

Sie bedrohten ihn mit einer Schusswaffe und verlangten, dass er ihnen seine Tasche gebe, in der sich die drei Pizzen befanden. Als der Pizzabote ihnen die Tasche reichte, packte ihn einer der Angreifer am Kragen, schlug mit der Waffe auf sein linkes Ohr und verletzte ihn leicht. Anschließend flüchteten die Männer mit ihrer Beute.

Überfälle auf Pizzaboten sind nach Angaben der Polizei keine Seltenheit. Normalerweise rauben die Täter aber nicht nur Pizzen, sondern auch Geld.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz einer überarbeiteten Bedarfsplanung wird sich der Landarzt-Mangel in Schleswig-Holstein nach Ansicht der Kassenärzte weiter zuspitzen. „Die neue Bedarfsplanung schnitzt uns keine neuen Ärzte“, sagte die Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH), Monika Schliffke, am Donnerstag in Kiel.

21.12.2012

Bereits einen Tag nach der Vergabe der ersten Online-Casino-Lizenzen hat die Glücksspielaufsicht des schleswig-holsteinischen Innenministeriums einen Anbieter ermahnt.

21.12.2012

Zu Beginn des Prozesses vor dem Hamburger Landgericht um den gewaltsamen Tod eines Musikmanagers hat der Angeklagte am Donnerstag die Aussage verweigert. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 41 Jahre alten Mann vor, im September 1993 den Hamburger Musikmanager gefesselt, getreten und erdrosselt zu haben.

21.12.2012