Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Polizei schnappt mutmaßliche „Automarder“
Nachrichten Norddeutschland Polizei schnappt mutmaßliche „Automarder“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 20.10.2012
Anzeige
Kiel

Mit Hilfe mehrerer Zeugen sind der Kieler Polizei vier mutmaßliche „Automarder“ ins Netz gegangen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten fünf Jugendliche am Donnerstagnachmittag ein Auto am Germaniahafen aufgebrochen und Computerzubehör im Wert von wenigen Euro daraus geklaut. Dabei wurden sie von mehreren Menschen beobachtet, die auch sahen, wie die Täter Richtung Bahnhof flüchteten. Die Zeugen alarmierten die Polizei. So konnten die Beamten kurz darauf vier Tatverdächtige im Alter zwischen 15 und 17 Jahren festnehmen und das Diebesgut sicherstellen. Ein weiterer Täter entkam unerkannt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Laden musste es unbedingt sein: Ein 19-Jähriger ist in Mönkeberg bei Kiel zum zweiten Mal in einer Nacht in ein Lotto-Geschäft eingedrungen, ...

20.10.2012

Der Hamburger Piratenprozess ist am Freitag mit der Aussage eines Angeklagten fortgesetzt worden.

19.10.2012

Bei der Kollision eines Autos mit einem Wohnwagenanhänger in Hamburg-Eidelstedt sind in der Nacht zum Freitag vier Menschen verletzt worden.

20.10.2012
Anzeige